zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > Zierfisch Forum Archiv > Archive im Forum > Archiv 2002


 
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 14.02.2002, 02:57   #1
Toby65
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein befreundeter Aquarianer hat folgendes Porblem: Sein Wasserpflanzen geben den Sauerstoff über die Wurzeln in den Boden ab. dadurch enstehen dauernd Luftblasen die sich ihren weg durch den Kies an die Oberfläche suchen, so das sich der Sauerstoff nicht im Wasser löst. Anscheinend wird kein Sauerstof über die Blätter ins Wasser gegeben, denn die Fische leiden immer wieder an Sauerstoffmangel.
Das Becken wird mit Co'2 "gefüttert", der Bodengrund besteht aus Latterit und Dennerle Bodendünger. Der PH-Wert liegt bei 6,8, über die anderen Werte konnte er mir keine Auskunft geben. Hat jemand hier schon mal die gleichen Probleme gehabt und kann mir sagen was man dagegen machen kann.
Danke
Toby
 
Alt 14.02.2002, 03:05   #2
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 570
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Toby,
daß der Sauerstoff über die Wurzeln abgegeben wird, ist mir völlig neu.
Ich denke eher, da fault es gewaltig im Bodengrund. das erklärt dann auch den Sauerstoffmangel.
Laß ihn mal an den Blasen schnüffeln, ob sie faulig riechen.
Evtl. auch mal die eine oder andere Pflanze rausnehmen und die Wurzeln anschauen. Sind sie schwarz, faults.
Silke P. ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.02.2002   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.02.2002, 03:17   #3
 
Registriert seit: 11.02.2002
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Es ist zwar durchaus möglich, dass Sauerstoff von den Wurzeln an den Boden abgegeben wird, aber die Mengen sind so minimal, dass daraus keine Blasen entstehen können. Die Möglichkeit, dass der Boden fault ist nicht auszuschliessen. Das riecht man aber, wenn man seine Nase über das Becken hängt und ein wenig im Bodengrund rumstiert, damit die Blasen hochkommen.
Sehr viel wahrscheinlicher ist jedoch, dass Du einen hervorragenden Denitrifikator arbeiten lässt. Wenn im Boden Sauerstoffarmut, also ein anaerober Zustand auftritt, kann durch einige Bakterien das vorhandene Nitrat zu gasförmigen Stickstoff abgebaut werden. Dieses Stickstoffgas löst sich natürlich nicht im Wasser auf, sondern kommt als Blasen hoch. Der Vorgang ist völlig harmlos. Er ist sogar von Vorteil, weil das Nitrat unschädlich aus dem Aquarium entfernt wird.
Echinodorus ist offline  
Alt 15.02.2002, 00:45   #4
Toby65
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

also am faulen ist da derzeit überhaupt nichts. die blasen sind geruchlos. das becken ist erst vor einer woche neu eingerichtet worden, eben weil mit normalen kies die probleme auch schon da waren. ich habe selber gesehen das selbst die schwimmwurzeln der kirschbäumchen kräftig blasen am abgeben sind. was meinem bekannten aufgefallen ist, ist wenn er die co'2 zufuhr verringert, verringer sich auch die blasen. da er aber aufgrund des fischbesatzes, diskuse u. salmler, den ph-wert des leitungswasser durch co2 senkt, ist das keine lösung für ihn. ich habe auch schon wegen dem problem vor einiger zeit an dennerle geschrieben, leider wusste man da auch keinen rat. bei meinen aquarien hatte ich solche probleme auch noch nie. ein etwas ratloser toby
 
Alt 15.02.2002, 02:14   #5
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Echinodorus hat völlig recht. Die Freund hat den effizientesten Aquarienfilter den es gibt: eine anaerobe Bodenschicht. Er soll nix dran rumtun.
Gregor D. ist offline  
Alt 15.02.2002, 04:58   #6
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo alle zusammen !

Den von Toby65 beschriebene Blasenbildung habe ich auch in meinem Aquarium. Ich habe meines Erachtens ziemlich gute Wasserwerte in meinem Becken. Jedoch habe ich festgestellt, dass dieser Vorgang erst einsetzte, seitdem ich in meinem Filter Zeolith eingesetzt habe. Der Pflanzenwuchs aller Arten ist hervorragend.

Meines Erachtens ist dieser Vorgang völlig normal und ich würde mich zu 100 Prozent der Meinung von Echinodorus anschließen. Die Blasen sind völlig geruchlos.
Andreas Klaus ist offline  
Alt 15.02.2002, 05:58   #7
 
Registriert seit: 06.09.2001
Beiträge: 482
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

hey!
also, das pflanzen über die wurzeln sauerstoff abgeben? hmm, ich weiss nicht, eher unnatürlich denk ich mir mal, da in den wurzeln keine photosynthese betrieben wird und somit auch keine chloroplasten vorhanden sind.
was mir aber auch schon mal aufgefallen ist: wenn man große pflanzen mit starken wurzeln wie echinodorus aus dem boden zieht und die wurzeln kappt oder auch nur verletzt, riecht es sehr stark nach reinem sauerstoff. erklären konnte ich mir das allerdings nicht richtig.lg tomtom
Tom L. ist offline  
Alt 15.02.2002, 06:12   #8
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hi, TELL

ich hab nu keine Ahnung, wie reiner Sauerstoff riecht. aber auch den Geruch von reinem Stickstoff kenn ich nicht. :smile:

Als ich mal wegen Wohnungswechsel mein becken komplett ausräumen musste, ist mir aber auch ein "seltsamer", keineswegs fauliger geruch aufgefallen - eher frisch zu nennen.

Mein Becken hatte auch die besten Wasserwerte seit Ewigkeiten, und der Bodengrund wurde als Filter eingesetzt. (Stichwort "Filterlos")

Meine Vermutung ist auch, dass die im Anfangsposting erwähnten Luftblasen Stickstoff sind, und dass das Becken tipp-topp in Ordnung ist.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 15.02.2002, 20:14   #9
 
Registriert seit: 06.09.2001
Beiträge: 482
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

hey roland,
noch nie reinen sauerstoff gerochen? hmm, ja irgendwie frisch. kennst du keine sauerstoffbleiche zum wäschewaschen? die riecht ähnlich.
das mit diesen blasen im boden weiss ich nicht. mir fiel dabei halt nur das mit dem sauerstoff bei mir ein, was mich schon damals gewundert hatte.
lg tomtom
Tom L. ist offline  
Alt 16.02.2002, 00:26   #10
Toby65
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe diese umgehend an meinen Bekannten weitergeben. Ich habe den Stein von seinem Herzen fallen hören.
Toby
 
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit wurzeln Olli_d Archiv 2003 2 01.12.2003 07:13
Wurzeln? Wurzeln! Gast Archiv 2002 5 29.03.2002 19:05
Wurzeln luca Archiv 2002 1 19.01.2002 00:29
Problem oder nicht Problem :-) Brigitte M. Archiv 2001 11 09.12.2001 22:20
Wurzeln im AQ siggi120 Archiv 2001 6 15.07.2001 23:57

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
wasserpflanzen blasen an wurzeln, pflanzen sauerstoff wurzeln, wurzeln sauerstoff


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.1
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.