zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > Zierfisch Forum Archiv > Archive im Forum > Archiv 2003


 
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 03.07.2003, 00:01   #1
Ric
 
Registriert seit: 27.12.2002
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Vom alten in's neue Becken geht das so ???

Hallo,

Ich wollte mir demnächst ein neues Becken zulegen (400l), habe jetzt ein 210l Würfel . Meine Frage ist , kann ich das neue Becken sofort mit dem Wasser des alten befüllen + 200l angesetztes Frischwasser , meinen ja eingelaufenen Filter anschließen , und die Fische auch sofort umsetzen ?. Der Bodengrund wird komplett neu angelegt die Pflanzen kommen auch rüber . Reicht dem neuen Becken die 200 l eingefahrenes Wasser und der eingelaufene Filter um stabiel weiterzulaufen. Wäre dankbar für eine Antwort

Gruß Ric
Ric ist offline  
Alt 03.07.2003, 05:42   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

dazu kann man Dir keine garantierte Auskunft mit Gewähr geben. Das mag klappen, vielleicht auch öfters, muß aber nicht.

Wichtig ist, daß Du auch viel Mulm und zwar oberflächlichen, nicht zwischen Kies gelagertem übernimmst.

Mit einem wenn auch minimalen Nitritpeak mußt Du allerdings rechnen, daher Werte kontrollieren.
 
Sponsor Mitteilung 03.07.2003   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.07.2003, 09:06   #3
Christian Charl
Standard

Hallo Ric,

sowas habe ich gerade auch hinter mir :P . Ich habe von einem 54l auf ein 72L AQ gewechselt. Habe im alten 2 Filter laufen gehabt, einen kleinen Eheim Innenfilter und einen Brilliant Filter. Habe logischerweise im neuen Becken neuen Bodengrund, aber auch viele neue Pflanzen.
Ich habe die beiden gut eingefahrenen Fiilter übernommen und nur ca. 20L vom alten Wasser. Den Rest habe ich frisch dazu gegeben.
Die Fische habe ich direkt eingesetzt.
Ich hatte keinerlei Probleme . Wie gut das jetzt auf deine Beckengröße übertragbar ist, kann ich dir nicht sagen. Aber es ist machbar ohne dass ein Nitritpeak auftritt.

Was soll ich sagen? Viel Erfolg! :wink:

Gruß Chris.
Christian Charl ist offline  
Alt 04.07.2003, 12:24   #4
Ric
 
Registriert seit: 27.12.2002
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,

Danke für euere Antworten , dann werd ich das mal so bewerkstelligen. Könnte mann eventuell Starterbakterien noch zusätzlich hinzugeben oder taugt das Zeug nichts ?

Gruß Ric
Ric ist offline  
Alt 04.07.2003, 13:18   #5
Christian Charl
Standard

Hallo,
Zitat:
Könnte mann eventuell Starterbakterien noch zusätzlich hinzugeben oder taugt das Zeug nichts ?
Ich habs nur einmal versucht, deshalb kann ich dir da nichts genaues sagen, aber so wie ich die Diskussionen im Kopf habe, ist die Wirkung etwas umstritten. Benutze am besten mal die "Suche"-Funktion, ich denke, da wirst du fündig werden.

Gruß, Chris.
Christian Charl ist offline  
Alt 04.07.2003, 13:49   #6
 
Registriert seit: 30.06.2003
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zum thema AuqaStarter kannste hier mal was lesen.... also ich glaube das zeug bringt einiges!

http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ic.php?t=39729
Crispy ist offline  
Alt 04.07.2003, 15:05   #7
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo.

Ich habe das gemacht als ich von meinem 100 Liter Becken auf 250 Liter umgestiegen bin. Hat super geklappt, ist aber auch ein etwas anderes Verhältnis. Will keine Gewähr dafür abgeben. Glaube aber, dass wenn Du den neuen Bodengrund sorgfälltig für den Einsatz vorbereitest, also richtig durchspülst usw., den Filter mit dem vorhandenen Bakterienstamm und 200 Liter Wasser des eingefahrenen Beckens nimmst, müsste es klappen!!


Gruss

Thorsten
Reker ist offline  
Alt 04.07.2003, 15:38   #8
 
Registriert seit: 04.03.2003
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

hallo zusammen,
also ich kann nicht glauben, daß das wasser eine rolle dabei spielt (es sei denn, man benutzt osmosewasser). es wurde schon öfter hier erwähnt, daß die wichtigen bakterien nicht im wasser, sondern auf deko, im bg und auf pflanzen haften.

meinen senf kann ich auch dazu geben: als ich im kleinen becken (112l) auf sand umgestellt habe, habe ich nur den filter in einem großen eimer weiterlaufen lassen, die fische und pflanzen dort auch rein, und es hat so ungefähr... 4 stunden gedauert. ich denke, wenn man außer dem bg alles behält, was im alten aq drin war, müßte es klappen.

nitrit sollte trotzdem im auge behalten werden.

viele grüße,
silvia
silvi-p ist offline  
Alt 04.07.2003, 16:35   #9
blue_boy
Standard

hi

Zitat:
Zitat von silvi-p
hallo zusammen,
also ich kann nicht glauben, daß das wasser eine rolle dabei spielt (es sei denn, man benutzt osmosewasser). es wurde schon öfter hier erwähnt, daß die wichtigen bakterien nicht im wasser, sondern auf deko, im bg und auf pflanzen haften.
also das ist richtig, trotzdem ist ein minimaler anteil an bakterien im wasser, zwar nur minimal, aber etwas, und es kann schon ein bischen helfen wenn ein teil des alten wassers übernommen wird
blue_boy ist offline  
Alt 05.07.2003, 00:51   #10
Ric
 
Registriert seit: 27.12.2002
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo nochmal,

In wie weit steht den der Bodengrund im verhältnis zum Filter , hatt er eine Abbauleistung von ca. einem zehntel gegenüber dem Filter ? bei normaler Dimensionierung. Oder spielt er doch eine große Rolle.
Und sind bei seinem wegfall die verbleibenden Bakterien erstmal vorübergehend überfordert ? ich werde wohl mit dem Füttern erst mal langsam angehen lassen müssen.

Gruß Ric
Ric ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserwerte für das neue Becken Harzer Archiv 2004 4 15.05.2004 14:30
neue becken... XTC-MasteR Archiv 2004 1 10.05.2004 23:19
Krankheit in einem Becken...neue Geräte für´s andere Becken? nopfi1 Archiv 2004 19 22.03.2004 10:10
Neue Kampffische und alles geht schief! Kobold Archiv 2004 17 21.02.2004 15:47
neue Becken ... Shnuggles Archiv 2003 8 21.01.2003 16:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.1
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.