zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > Zierfisch Forum Archiv > Archive im Forum > Archiv 2004


 
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 18.01.2004, 19:23   #1
 
Registriert seit: 23.09.2003
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Können Fische riechen?

Hallo,

ich weiss, das wirklich eine dumme Frage, aber das geht mir öfters mal durch den Kopf diese Frage.
Weil, wenn sie das nicht können, wie finden dann z.b. die nachtaktiven Fische nachts Futter? Instinkt?
Oder, von Haien wird doch oft gesagt, das wenn sie Blut "riechen" angelockt werden.

Was ist da dran?
Hoffe mir kann einer eine plausible Erklärung geben :roll:

Mfg
Labyrinth
Labyrinth ist offline  
Alt 18.01.2004, 19:31   #2
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

HAllo,

wenn Du den "mergus" Bd.1 zuhause hast, schau mal unter "Die Fische" -> "Fischkunde in Bildern" nach. Je nach Auflage ungefähr plusminus Seite 167 .

Ansonsten kurz und knapp: Ja, sie können riechen.

Und noch scherzhaft: Leg mal nen toten Fisch auf die Heizung, der riecht in nullkommanix und das nicht zu knapp!

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.01.2004   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.01.2004, 19:40   #3
 
Registriert seit: 17.05.2003
Beiträge: 163
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Roland Bauer
Leg mal nen toten Fisch auf die Heizung, der riecht in nullkommanix und das nicht zu knapp!
gruss, roland
gg das riecht auch ohne heizung recht bald :lol:
MoRCy ist offline  
Alt 18.01.2004, 19:43   #4
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Die ursprünglichen Gewääser der Tiere sind oft erheblich getrübt, da nutzen sehr gut funktionierende Augen eher wenig bis garnicht.
Die Feststellung das Futter im Wasser ist muss also durch andere Sinne kompensiert werden.
Da ist natürlich der Geruchssinn geradezu prädestiniert.
Da Wasser auch ein guter "Geruchsträger" ist.
In den meisten Fällen wird das Futter eher durch den Geruchssinn erfasst als überhaupt gesehen.

Meine Pimelodus pictus (Engelsantennenwelse) stellen die Anwesenheit von Frostf- und Lebendfutter innerhalb zweier Sekunden fest, egal wo sie sich gerade in einem 350 Liter AQ aufhalten.
 
Alt 18.01.2004, 20:10   #5
 
Registriert seit: 21.08.2003
Beiträge: 356
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,

blinde Höhlensalmer (A. mexicanus) bei der Fütterung zu sehen ist schon sehr erstaunlich.

Gruß

Thomas
Thomasius ist offline  
Alt 18.01.2004, 20:13   #6
 
Registriert seit: 23.09.2003
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Roland Bauer

Und noch scherzhaft: Leg mal nen toten Fisch auf die Heizung, der riecht in nullkommanix und das nicht zu knapp!

gruss, roland
Hi,

ich hab das mal eben ausprobiert. Geht übrings auch mit lebenden Fischen, muss man nur bissel länger warten. :lol:
Ne, quatsch.
Den mergus habe ich leider noch nicht, werde ich mir aber noch anschaffen. *gg*

Ansonsten, dake für die Antworten

Mfg
Labyrinth
Labyrinth ist offline  
Alt 19.01.2004, 06:33   #7
 
Registriert seit: 29.11.2003
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,

ich bin ja der Meinung, daß die Sinnesorgane sich eher der Beute/Futter angepasst haben, als nach äußeren Bedingungen. Besonders deutlich sieht man dies anhand der Rießenkalmare. Diese leben in fast absoluter Finsternis, aber haben die größten Augen im Tierreich.

Denke mal, daß über 80% der Fische sich hauptsächlich über die Augen orientieren und das meistens bei Räubern, dessen Beute selten Duftspuren hinterlassen. Grundbewohner wie der Karpfen, verlassen sich da eher auf den Geruchs- sowie den Geschmackssinn. Wenn Du Dir mal einen Sylvesterkarpfen oder Hecht angeschaust, dann wirst Du die Nasenöffnungen deutlich erkennen können. Der eine nutzt sie mehr, der andere weniger. Denke mal, daß der Geruchssinn nicht nur der Nahrungsaufnahme dient.

Btw. Garnelen sollen angeblich über die komplexesten Augen verfügen. Weil deren Gehirn zu klein ist, werden die Informationen direkt im Auge in Bilder umgewandelt.

Adios
Toni
Toni ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Können Fische sehen miriam.G Archiv 2004 19 03.05.2004 10:00
Können Fische beamen?? Janimann Archiv 2004 3 15.04.2004 14:13
Können Fische schlafen? Rainer Müller Archiv 2003 15 15.12.2003 15:33
Können Fische ..... Mona17 Archiv 2002 6 19.08.2002 08:45
Können Fische Schmerzen empfinden? Kuni Archiv 2002 1 12.08.2002 05:08

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
können fische riechen, fische riechen, können fische riechen?, wie riechen fische, riechen fische, können karpfen riechen, fisch riechen, können fische richen, können forellen riechen, wie können fische riechen, kann ein fisch riechen, koennen fische riechen, riechen fisch, riechen bei fischen, haben fische einen geruchssinn, wie riecht ein fisch, wie gut riechen fische, können goldfische riechen, wie riecht fisch, können fische riechen ?


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.1
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:34 Uhr.