zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2011, 21:41   #1
Tobias1982
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Endlich mein eigenes Aquarium

Hallo liebe Aquarianer,

ich habe endlich mein eigenes Aquarium 200L eingerichtet, nachdem mich dieses Hobby schon Jahrelang fasziniert hat. Ich hatte zwar als Kinde mal ein Aquarium, aber damals hat mein Vater, der leider verstorben ist, das gepflegt.
Ich habe so ein paar Fragen, und es wäre nett, wenn Ihr mir helfen könntet.

Ich habe das Aquarium gestern eingerichtet mit Nährboden, feinem Kies, Pflanzen , Stein und Wurzel. Das Wasser habe ich mit VivAqua Wasseraufbereiter versetzt nach Anleitung. Innenpumpe läuft, Heizstab steht auf 25 Grad. Es soll ein nicht allzu anspruchvolles Gesellschaftsbecken werden, womit ich nicht meine, dass ich mich darum nicht kümmern möchte, sondern, dass ich halt Anfänger bin ;-)

Jetzt wollte ich das Aquarium erstmal 3-4 Wochen einfahren und mich dann nach und nach um den Besatz kümmern. Dazu meine Fragen:

--wie messe ich die Werte des Wassers, und wie wichtig sind diese? Wann sollte ich messen?

--stimmt es, dass Fische aus Zoohandlungen oder Baumärkten mit Aquaristikabteilungen öfter krank sind?

--ist mein Aquarium fischgerecht eingerichtet, oder hat jemand noch einen Verbesserungsvorschlag?

Vielen Lieben Dank vorab für Euere Hilfe!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg aquar 002.jpg (39,9 KB, 34x aufgerufen)
Tobias1982 ist offline  
Alt 09.10.2011, 22:03   #2
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.368
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 18 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Nabend.

Schön, das wieder jemand den Weg zu einem Aquarium gefunden hat

Zu deinen Fragen:

Die Wasserwerte würde ich persönlich erst nach deinen angesetzten 3-4 Wochen Einfahrzeit messen (lassen). Zumal das Aquarium eh eine Weile braucht, bis sich eine gleichmäßige Biologie aufgebaut hat.

Die Frage, ob Fische aus besagten Geschäften öfter krank sind, lässt sich pauschal nicht beantworten. Wenn man selber erst mal ein wenig Erfahrung gesammelt hat, kann man schon beim betreten eines Ladens sagen, ob der Zustand der Verkaufanlage bzw. auch der der Fische in Ordnung ist oder nicht. Diverse Zoohandlungsketten unterscheiden sich teilweise untereinander schon so enorm, dass eine pauschale Antwort dahingehend ebenfalls nicht möglich ist.

Du solltest evtl. schonmal im Vorfeld zu ein paar Händlern fahren und dich dort umschauen. Insbesondere solltest du allgemein die Tiere in den Blick nehmen. Krankheiten bzw. Unwohlsein sollten dir dort schon auffallen können. Wenn du dann einen Händler gefunden hast, solltest du es dort probieren. Wenn du gute Erfahrungen machst, bleibst du evtl. sogar diesem treu.

Ob und wie ein Aquarium fischgerecht eingerichtet ist, ist oftmals persönliche Ansichts- bzw. auch Geschmackssache. Ich würde wenn es mein Becken wäre, noch die ein oder andere Wurzel mit einbringen und noch jede Menge Pflanzen. Insbesondere schnellwachsende Hintergrundpflanzen und noch einige für den Vordergrund. Du wirst schon bald merken, dass es für ein Becken wichtig ist, gut wachsende Pflanzen zu haben. Du bietest mit mehr Pflanzen den Tieren später auch mehr Rückzugsmöglichkeiten und evtl. auch Reviere, je nachdem für welche Sorten du dich entscheidest.

Da aber auch die Einrichtung deinem persönlichen Stil & Geschick unterliegt, solltest du evtl. mal in die hiesigen Beckenvorstellungen schauen, und dir schonmal ein paar Anregungen holen. Wie du es umsetzt, bleibt dir überlassen, der Fantasie sind dahingegen jedoch keine Grenzen gesetzt

LG
Flarezader ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.10.2011   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.10.2011, 22:03   #3
Baggi
Standard

Hi Tobias!
Glückwunsch zum neuen Becken, bei 200 Litern kannst du schon ganz gut was machen.
Also, mein erster Tip: bringe noch mehr Pflanzen ein. Klar wachsen diese noch, aber den Fischen geht es besser, wenn sie mehr Versteckmöglichkeiten haben und man sagt, je mehr Pflanzen (auch wichtig: schnellwachsende), desto weniger Algenprobleme bekommt man.

Du kannst ruhig bald anfangen mit dem Messen der Wasserwerte. Es gibt so einen 5er Teststreifen, der sollte für dich ganz ok sein. Damit kannst du verfolgen, ob dein Becken in den Nitritpeak kommt (wirf mal die Boardsuche danach an). Ist der überstanden, kannst du langsam mit dem Besetzen anfangen.
Außerdem geben die Teststäbchen dir Auskunft über pH, KH und GH. Diese Werte sind wichtig, um zu sehen, welche Fische sich in deinem Wasser wohlfühlen.
Eine schöne Seite für den Anfang ist der Aquarium-Guide, da kannst du Beckengröße und Wasserwerte in eine Suchanfrage stopfen und dann bekommst du die Fische aufgelistet, die du pflegen könntest (natürlich nicht alle, sondern nur eine Auswahl, wie z.B. Welse für den Boden, ein toller Schwarm als Hingucker für die Mitte und vielleicht noch ein größeres Päärchen wie Mosaikfadenfische für oben. Das ist jetzt natürlich nur ein Beispiel).

Viel Spaß beim Einfahren und Besatz zusammensuchen!
Baggi
Baggi ist offline  
Alt 09.10.2011, 22:10   #4
Tobias1982
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen lieben Dank für die Antworten. Man sagte mir, dass die Pflanzen, die ich gekauft habe sich vermehren wie Unkraut. Will nämlich umbedingt ein artgerechtes Becken aufbauen und nix schickimicki. Es soll ja den Fischen gut gehen darin!

Ich werde dann morgen nochmal ein paar Pflanzen nachkaufen und noch Wurzeln.

Freue mich schon richtig auf die Fische. Gefallen tun mir Welse und Barsche. Ich hoffe, dass das möglich ist, aber ich warte erstmal die Werte ab, und frage dann nochmal.


DANKE
Tobias1982 ist offline  
Alt 09.10.2011, 22:28   #5
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.368
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 18 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hey.

Soweit ich das sehe, hast du schon ein paar schnellwachsende Exemplare drin, was die Bezeichnung mit dem Unkraut angeht. Diese sind allerdings für den Hintergrund. Wenn die erst mal richtig wachsen sollten, erfährst du schnell warum

Wer mal einen Blick hier drauf, und schau dir mal die verschiedenen Fische und Pflanzen an. Da kannst du sehr gut nach deinen Kriterien sortieren (auch wenn es erst mal nur die Beckengröße & das allgemeine Gefallen ist).

LG
Flarezader ist offline  
 

Stichworte
neu

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein erstes eigenes Aquarium JEuMA Becken von 54 bis 96 Liter 13 01.02.2011 21:18
Wie wird mein Flösselaal endlich zahm? Butterflybibi90 Archiv 2010 20 20.05.2010 18:06
ENDLICH, mein AQ steht! Totaly New Archiv 2009 16 23.09.2009 19:24
mein eigenes Brackwasserforum Gassner Stefan Archiv 2003 3 08.11.2003 17:07
Endlich mein eigenes Aquarium :o) Mandala Archiv 2003 8 18.03.2003 22:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.