zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > Zierfisch Forum Archiv > Archive im Forum > Archiv 2012


 
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 13.03.2012, 10:45   #1
 
Registriert seit: 21.06.2010
Beiträge: 235
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard Aquarium Umbau neu Strukturieren

Hallo Liebe Community


Ich habe jetzt mein Großes Becken knappp zwie Jahre ich würde es aber nun gerne "umbauen" bzw neu machen da es mir zur zeit nicht mehr so gefällt aber auch um das Becken besser dem vorhandenen besatz anzupassen.


Daten zum Becken:

L80 B35 H45 126L

Innenfilter ist ein Eheim BioPower 200
Heizstab Jäger 100

Mit den namen der einzelnen Pflanzen kann ich leider nicht dienen.

Besatz: 10 Neos
4 Albinopanzerwelse
1 Braunerantennenwels
2 Skalare(Pärchen)
1 Guppy Männchen der letzte von 5

Das Skalar Paar habe ich übernommen von meinem Nachbar da er sein AQ aufgegeben hatte und sie ins Klo spühlen wollte. Ich weiß das die Skalare eigentlich nichts für ein so "kleines" becken sind.


Ich habe noch keine genaue vorstellung von meinem Becken wie es werden soll da ich aber allgemein nicht so der Kreativste bin habe ich schonmal gegoogelt und im internet findet man immer super tolle becken daher wollte ich mal hier fragen ob mir jemand ein paar tipps geben kann.


Ich wollte diesmal keinen Sand sondern Dunklen Kies nehmen. Zusätzlich noch eine Große echtholzwurzel in die mitte mehr kleinere hölen aus schieferplatten für die welse. eventuell einen teil des beckens mit sand als boden lassen so dass die bodenlebende tiere etwas abwechslung haben. einzelne kleine steine ins becken legen sodass es allgemein natürlicher aussieht.

Das sind so ein paar ideen wo ich aber befürchte das es an der umsetzung scheitern wird :<

Zusätzlich wollte ich den Innenfilter austauschen gegen diesen hier da spare ich mir ja dann den Heizer oder sind diese Thermo filter nicht so geeignet bzw ist der vielleicht zu groß für mein becken? hat da jemand erfahrungen?

Anbei sind noch ein Paar bilder wie das becken jetzt noch aussieht sry für die bescheidene Qualität


Falls jemand gute Tipps hat wo man günstigen Kies oder Pflanzen herbekommen kann, oder welche Pflanzen sich gut eignenen oder allgemeine Konstruktive Kritik ist gern gesehen


LG Daniel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2012-03-12 09.57.43.jpg (81,4 KB, 70x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-03-12 09.57.51.jpg (81,7 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-03-12 09.58.02.jpg (45,0 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-03-12 09.58.15.jpg (76,5 KB, 57x aufgerufen)
daniel88 ist offline  
Alt 13.03.2012, 13:08   #2
 
Registriert seit: 06.02.2012
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge
Standard

Hi Daniel,
ganz ehrlich...ich würde den Sand im Aquarium belassen, die Wurzel würde ich von hinten links nach vorne (vor den Innenfilter) rechts stellen, die hintere linke Ecke würde ich mit höheren Pflanzen besetzen, und zwischendrin ein paar rote Pflanzen als Akzente setzen. Dazwischen kannst du aus Schiefer 2 Höhlen bauen.
Die Rückwand würde ich als Fotorückwand wählen. Ich habe meine für nen Appel und ein Ei von Zooplus gekauft und die Steinseite gewählt. Sieht wirklich schön aus und wirkt tatsächlich dreidimensional. Dort habe ich auch schon sehr gute Pflanzen gekauft, günstiger sind sie allerdings in diesem großen Internetauktionshaus.
Dein Wasser sieht auf den Fotos kristallklar aus, deswegen würde ich den Filter nicht zwingend ändern.
Den Panzerwelsen solltest du noch 3 oder 4 Kumpel gönnen.
Ich habe in meinen Aquarien Zweige von der Korkenzieherweide, im Fischaqua groß u. geschält, im Nelenbecken klein und mit Rinde.
Das macht so richtig was her.
So könntest du die Optik mit wenig Geld u. vor allem wenig Stress für die Bewohner aufmotzen.

Wobei die andere Möglichkeit ja wäre anstelle eines teuren neuen (wahrscheinlich nicht nötigen Filters) ein etwas größeres gebrauchtes Becken zu erstehen und das dann mit dunklem Sand etc. einzurichten.
LG, Kathrin
lee2610 ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.03.2012   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.03.2012, 14:24   #3
 
Registriert seit: 09.06.2004
Beiträge: 450
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 54 Danke für 50 Beiträge
Standard

Hi Daniel!

Sieht doch bisher gut aus.

Ich würde die Skalare abgeben, die sind ja noch klein und nicht ausgewachsen. Hole dir da lieber ein Pärchen Zwergbuntbarsche. Neons würde ich aufstocken etwas, die Panzerwelse auch. Den einzelnen Guppy-Mann kannst du abgeben oder behalten, wenn du scharf auf Jungfische bist gönne ihm 2 Weibchen.

Ansonsten würde ich es so lassen.

Gruß Robert
RobertChaca ist offline  
Alt 13.03.2012, 18:11   #4
 
Registriert seit: 21.06.2010
Beiträge: 235
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

HeY vielen dank für die schnelle Antwort. fast was ist klar da ich vorgestern einen wasserwechsel.gemacht hatte. was mich zur Zeit noch an dem Filter stört ist das er nach 1-2 Wochen deutlich an Leistung verliert und zusätzlich noch mit Algen Bewuchert die gleichen Algen auch an der Scheibe wuchert.

Ein größeres Becken hätte ich sehr gerne habe aber dafür nicht den passenden platz. bzw könnte ich auf den 80er unterschrank ein 100cm langes Becken stellen? Ich hatte mich schon drauf eingestellt schweren Herzens die zwei abzugeben.


@Kathrin wo bekomme ich denn schönes holz her? und muss ich es irgendwie vorbehandeln? ganz schön anstrengen so ein post mit dem Handy zu schreiben :-P

Gruß Daniel
daniel88 ist offline  
Alt 13.03.2012, 18:48   #5
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.757
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 152 Danke für 150 Beiträge
Standard

hallo,

ich persönlich finde den filter ziemlich teuer und ich fine 950l/h etwas zu viel für dein becken. soweit ich weiß ist die faustregel 2 mal den beckeninhalt in einer stunde...
den kann ich dir aber empfehlen:
http://www.zooplus.de/shop/aquaristi...FQnP3wodLjWwYg
ich hatte ihn (2034) anfangs an einem 125liter aqua und dann hab ich vergrößert und ihn an ein 160liter becken angeschlossen.

ein heizer ist zwar nicht dabei, dafür braucht er aber viel weniger strom...

ich denke zu dem unterschrank kann man dir ohne bild nicht viel sagen, möglich ist das schon, aber der schrank sollte eben auch stabil genug sein und du must warscheinlich nochmal eine holzplatte unter das aqua legen.

zu dem holz:
das wächst bei vielen in gärten, also wenn du jemand kennst dann frag doch einfach ob du dir etwas abschneiden kannst. ansonsten hab ich das auch schon öfters im baumarkt in der gartenabteilung gesehen, vor allem jetzt wos frühling wird könntest du glück haben.
wenn das holz unbehandelt ist kann es gleich ins becken, nur trocken sollte es sein.
Mollyfisch ist offline  
Alt 13.03.2012, 22:11   #6
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Hallo,

ich finde, es hilft immer, sich ein wirklich schönes Becken auszugucken (z.B. bei www.einrichtungsbeispiele.de) und dieses dann in etwa nachzubauen.
Ich persönlich kann mir dunklen Kies bei dir gut vorstellen, die Pflanzen wirken damit sehr schön und die Fischfarben kommen gut zur Geltung.
Als Hintergrund würde ich ein ruhiges dunkleres Bild (Holz oder Steinhintergrundbild) auswählen. Generell wären das Maßnahmen, um deinem Becken mehr Tiefe zu verleihen.

Wichtig finde ich, nicht zu viel auszuprobieren, also hier Steine, da Holz, hier noch eine andere Holzart,da eine Plastikschatztruhe etc., sondern bei einer Sache zu bleiben. Das wirkt ruhiger und harmonischer.
Rosaliese ist offline  
Alt 13.03.2012, 23:23   #7
 
Registriert seit: 21.06.2010
Beiträge: 235
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

so jetzt wieder zu hause am rechner

Also ich hatte mir in etwa schon ein becken ausgesucht und wollte dann dementsprechned nachbauen wie du es vorgeschlage hattest Julia. Also schon eine klare linie und dann keinen SpongeBob oder so

Ich befürchte nur das es an der umsetzung hapern wird.

Nochmal zum Boden. Der helle sand ist mittlerweile nicht mehr so schön wie er am anfang war und ich denke auch das das becken mit dem hellenbuchen Tisch und dem Rahmen besser mit Dunklem kies kommt.

Die besagte "Steinmotiv" rückwand hatte ich auch schon in der hand die wird es wohl werden da ich die auch ziemlich schick finde.

Ich war bei meiner Aquarienfachfrau meines vertrauens und dort hatte ich Kies und Wurzeln gesehen 10-15kg Kies weiß nicht mehr genau für 22,-€ ist das zu teuer?

Grade bei zooplus gesehen dort ist der billiger und mehr auswahl

@ Die zweite Julia :P

Ich glaube ich hatte früher schonmal den gleichen filter nur in klein mit dem hatte ich nicht so gute erfahrungen gemacht. aber da werde ich glaube nochmal suchen da der Innenfilter einfach nur hässlich ist



Gruß Daniel

Geändert von daniel88 (13.03.2012 um 23:26 Uhr)
daniel88 ist offline  
Alt 01.06.2012, 14:43   #8
 
Registriert seit: 21.06.2010
Beiträge: 235
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Hey Leute


Werde jetzt wohl demnächst die sachen zusammen kaufen die ich für die Umstrukturierung brauche.

Werde wohl bei zooplus mir den Glanz-Kies schwarz kaufen wobei ich noch unsicher bin mit der Menge. Dort kann man aber nur 15kg oder 30kg bestellen was natürlich entweder zu wenig oder zu viel wäre.

20kg Kies + 5kg Bodengrund wären denke ich ok. Bei dem Kies steht allerdings bei das es nur bedingt gut ist für Bodentiere die kaufbewertungen einiger leute sagen aber das der Kies keine scharfen kanten hat. Also stehe ich da etwas im zwiespalt

In unserem Futterhaus gibt es Dennerle Kies 10kg für 22,99€,- ist der preis ok? Oder kennt ihr evtl noch gute händler mit schickem kies?


Gruß daniel
daniel88 ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquarium umbau auf zuchtbecken peds25 Archiv 2011 0 04.02.2011 20:03
Umbau T8 auf T5, wie? Molly_Freak Archiv 2010 1 14.08.2010 14:00
Umbau Muahdib Archiv 2004 3 29.02.2004 22:36
Umbau Aquarium, Fragen zu Vorgehensweise Speedwurm Archiv 2003 3 17.07.2003 13:40
Umbau Jako Archiv 2003 15 22.06.2003 09:35

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
aquarium strukturieren, aquarium umbau, aquarium umbauen, wie aquarium strukturieren, umbau aquarium, süßwasseraquarium umbauen, aquarium neu strukturieren, aquariumumbau bei jungfischen, aquariumumbau


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.1
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.