zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.01.2013, 19:20   #1
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Mein erstes eigenes ca. 60L-Aquarium

Hallo,
nun mag auch ich einmal mein Aq vorstellen.
Seit dem 06.12.2012 bin auch ich stolzer Besitzer eines kleinen Aquariums^^
Leider habe ich keine ganz genauen Daten, hat aber die ungefähre Maße von 60*30*32 (L*B*H).

Nunja die Technik... Es ist ein Flu*val Innenfilter-3Plus und ein "kleiner Heizstab, von dem ich aber nichts weiter weiß (Pur geschenkt bekommen) :-D

Als Bodengrund habe ich ein wenig gemischt... Es gab noch Restboden aus dem vorherigen Betrieb, welche aus Düngerschicht und da drüber weißem Kies bestand. Über diesen Belag habe ich dann schwarzen Fugensand gegeben, da mir ein dunkler Boden besser gefallen hat.

Als "Deko" habe ich eine Wurzel, Steine, eine halbe Kokosnuss und einen Blumentopf^^

Pflanzentechnisch kenn ich mich leider auch nicht sonderlich aus, alle habe ich geschenkt bekommen.... Soweit ich informiert bin sind das Wasserpest, Hornkraut, irgendein Farn und vermutlich irgend eine Linaeopsi-Art (villt kennt sich jemand genauer aus?)

Mein aktueller Besatz besteht aus:
  • 9 Guppyweibern (5 sollen abgegeben werden)
  • 2 Ohrgitterharnischwelsen (würde sie gern aufstocken, aber es hieß die würden sich dann das Essen wegfuttern bei der Beckengröße?)
  • 1 Kakadu-Zwergbuntbarsch-Mädel (Es wird ein Kerl folgen)
Nun bin ich dankbar über alle Tipps, Tricks und Verbesserungsvorschlägen von euch, da dies, wie erwähnt, mein erstes Aquarium ist und ich immer bereit bin für Verbesserungen.


lg
Melina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF6098.jpg (73,6 KB, 539x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF6099 - Kopie.JPG (48,4 KB, 402x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF6094.JPG (48,1 KB, 353x aufgerufen)

Geändert von Mimi90 (17.01.2013 um 19:23 Uhr)
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 20:11   #2
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 4.258
Abgegebene Danke: 164
Erhielt: 959 Danke in 381 Beiträgen
Standard

Hi Melina,

das ist jetzt endlich mal ein "Anfängerbecken" mit vernünftigen Vorstellungen.

Die Einrichtung mit den großen Steinen und Ziegeln ist zwar etwas eigenwillig, gefällt mir aber richtig gut.

Deine Besatzvostellungen sind auch völlig Ok. Ein Gut harmonierendes Pärchen Kakadus auf knapp 60l kann durchaus gut funktionieren.

Ein paar (Nicht zu viele!) Guppys hätte ich auch als Beifische empfohlen. Evt wäre es sinnvoll die "großen" Guppys durch die etwas kleineren Endlerguppys zu erstzen. Muß aber nicht sein! Die haben dann zwar ein hartes Leben, wenn die Buntbarsche Junge führen. Aber mit ein paar zusätzlichen Schwimmpflanzen an der Oberfläche (vielleicht eine Kombi aus Froschbiß und Wasserlinsen?) sollten sie auch das überstehen ;-)

Die Otos kannst Du durchaus noch auf 4-5 aufstocken. Aber warte damit noch ein paar Monate. Dann sind die Pflanzen dichter und es gibt in Algen und Mulmansammlungen das natürliche Futter der Otos. Nach neueren Erkentnissen fressen sie gar nicht in erster Linie Algen, sondern die Mikroorganismen die in den Algen und Biofilmen im Aquarium leben.

Trotzdem kannst Du ihnen ab und zu mal ein kleines Stück kurz überbrühtes Gemüse anbieten. Das beraspeln sie gerne. Auch die Guppys fressen gerne pflanzliche Beikost. Ich habe sogar verschiedenste kleine Buntbarscharten schon an Paprika knabbern sehen.

In einer Ecke würde ich einen kleinen Blätterhaufen aus Seemandelbaumblättern oder Eichenlaub anlegen. Das ist häufig der Lieblingsaufenthaltsort der Minisauger.

Viel Spaß mit Deinem neuen Hobby, ich glaube Du bist auf einem guten Weg!

Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.01.2013   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.01.2013, 20:26   #3
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi,
vielen Dank für die gute Kritik!
Die Wurzel-Steinplatten-Ziegel Konstruktion ist aus der Not entstanden, da ich was brauchte um die Wurzel zu beschweren, die einfach nicht am Boden bleiben wollte :-D

Seemandelbaumblätter werden in der Zoohandlung angeboten, oder wo/wie komm ich da dran?

Habe vor 2 Tagen ein Stück Gurke angeboten (unscharf auch auf den Foto mit drauf^^), welche am Abend, nach guten durchweichen, von den Otos tatsächlich angeknabbert wurde^^

Am 03.02.13 ist bei uns eine kleine Zierfischbörse, auf der ich nach einem Kakadu-Männchen gucken möchte. Da schau ich dann auch mal, ob mir weitere Otos "über den Weg laufen" ;-) Finde die 2 so alleine, bin eig. mit der Idee in den Laden gegangen 3-4 mitzunehmen, aber als der Verkäufer das mögliche Futterproblem ansprach, wurde ich doch verunsichert :-D

Lg

Geändert von Mimi90 (17.01.2013 um 20:28 Uhr)
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 17:27   #4
Instigator
 
Registriert seit: 02.08.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

4 Guppymädels? Paßt irgendwie nicht so richtig. Enderguppies find ich eh besser. Sind nicht so überzüchtet. Haben bei mir ein eigenes Becken
Instigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2013, 14:01   #5
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,
ja mit den Guppies bin ich auch nicht ganz glücklich muss ich gestehn.... Die wurden halt "notfallmäßig" übernommen, als der Bestand nach Geschlechtern getrennt wurde Aber was genau passt da "irgendwie nciht so richtig"? Die Größe? Die Anzahl?
Momentan sind es noch 9 Weibchen, die sich langsam die Floßen plattschwimmen.... Nur finde ich keinen der Weiber möchte :-D Die Kerls sind halt oft etwas schicker.
Wobei mir, wenne s um Guppysgeht diese Art besser gefällt, als die Endler....



Habe heute im Wald ein schickes Rindenstück gefunden, was ich gerne irgendwie in das AQ integrieren möchte ;-) Werde es gleich mal kochen und wässern und mir aus der Zoohandlung etwas Moos holen, mal sehn was daraus wir :-D

lg
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2013, 16:12   #6
Instigator
 
Registriert seit: 02.08.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

na 4 Guppies als Gruppe ist irgendwie unsinnig.
Geschmack ist ja bekanntlich unterschiedlich. Die Endler finde ist schöner, da diese eher der Wildform entsprechen , wie diese mitunter sehr gewöhnungsbedürftigen Zuchtformen.

P.s was ist das für ein komisches Brett links im Bild?
Instigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 15:45   #7
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi,
das Brett ist eineSteinplatte^^ Die Wurzel woltl enich tunten bleiben und so brauchte ich diese zum beschweren ;-)
Das Kakadumädel hatte sich nun aber sehran diesen Unterstand gewöhnt und so hatte ich sie drin gelassen ;-)
Jetzt habe ich diese allerdings gegen einStück Rinde eingetauscht^^

Sobald ich Moos und die "in Auftrag gegebenen" Pflanzen drin habe folgt ein aktuelles Bild O:-)

lg
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 17:36   #8
Milena
Standard

Hallo
Dein Becken sieht interessant aus.
Ich bin gespannt auf das neue Bild.
Ich hoffe,du hast noch sehr viel Glück damit

Gruss
Milena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 13:51   #9
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,
danke Milena!!

So, ein gaanz wenig hat sich leicht verändert^^ Anstatt der Steinplatte bietet jetzt ein Rindenstück naturnaheren Unterschlupf. Das schöne ist, dass durch die Wölbung und die Länge ein weiterer Schlupfwinkel, durch das Zusammenspiel mit der Wurzel entstanden ist, was das Kakadu-Weibchen sehr zu freuen scheint^^

Des Weiteren habe ich den Ratschlag befolgt und trockenes Laub (war eigentlich für mein Kaninchen gedacht :-D) dem Aq hinzugefügt, was wiederum die Oto´s lieben O:-)

Der Blumentopf wuchert nun auch immer mehr zu und bietet bald eine shcicke zusätzliche Höhle.
Auch habe ich das eine "Gras"-Pflänzchen weiter nach vorne vor die Wurzel geholt, so bekommt sie mehr Licht. Zusätzlich habe ich einen kleinen Ableger von einer Schwertpflanze links vor die Wurzel gestezt, mal sehn wie lang der (aufgrund der Größe) drinbleiben kann :-D

Nur den Guppys konnte ich noch keine deutliche Verbesserung geben. Ich konnt emich noch für keine Schwimmpflanze entscheiden... Und abgeben konnte ich sie auchncoh nciht...die Weiber will einfach niemand :-D Noch sehen aber alle recht "zufrieden" aus, soweit man das beurteilen kann.. keiner jagt irgendwen und sie schwimmen lustig umher :-D
Auch überlege ich noch, welches Moos ich auf die Rindenbrücke binden möchte ;-)

Lg
Melina

P.S. Am Sonntag ist in der Gegend eine kleien Zierfischbörse, auf de rich hoffe ien schönes Kakadu-Männchen zu finden.. Es heißt daumen drücken! :-P


Bild 1: Gesamtansicht Click the image to open in full size.


Bild 2: Linker Teil Click the image to open in full size.


Bild3: Rechter Teil Click the image to open in full size.


Bild 4: Unterstand von hinten Click the image to open in full size.


Bild 5: Kakadies "Höhle" Click the image to open in full size.


(Die Scheiben wurden leider erst NACH den Fotos geputzt^^ dumm von mir :-D )
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 14:03   #10
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hier noch 3 Bilder meiner Bewohner, weil ich grad so wild am fotographieren war ;-)

Frau Kakadu: Click the image to open in full size.


Die Otos: Click the image to open in full size.


Schickes Guppy-Mädel-Hinterflossenteil^^: Click the image to open in full size.
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
60l aquarium, apistogramma cacatuoides, beckenvorstellung

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein neues/erstes eigenes Gesellschaftsbecken, 126l luke Becken von 97 bis 160 Liter 7 31.10.2012 20:56
Endlich mein eigenes Aquarium Tobias1982 Archiv 2011 4 09.10.2011 22:28
Mein erstes eigenes Aquarium JEuMA Becken von 54 bis 96 Liter 13 01.02.2011 21:18
Mein Erstes Aquarium mit 160 l Mele Archiv 2009 26 19.08.2009 21:33
Endlich mein eigenes Aquarium :o) Mandala Archiv 2003 8 18.03.2003 22:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.