zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2013, 12:01   #21
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 18 Danke in 16 Beiträgen
Standard Die Schnecken sind da

Hallo zusammen,

seit letzten Mittwoch sind nun auch die Schnecken da, dank einer sehr netten Foren-Userin, die sie mir geschickt hat - vielen Dank nochmals dafür!!!

Jedenfalls haben sie ganze 2 Tage auf dem Postwege zugebracht (wohl schon Weihnachts-Post-Stress) und das bei Minustemperaturen. Als ich die Schnecken dann zunächst in eine Wasserschale gelegt habe, sind zunächst nur ca. 8 von 15 Schnecken losgekrochen. Die habe ich dann ins Aquarium umgesiedelt und mehrere Stunden später sind dann tatsächlich auch die anderen (bis auf eine) noch "aufgetaut".

Zwischenzeitlich sind alle wohlauf, es handelt sich zum Großteil um Posthornschnecken, aber die ein oder andere Turmdeckelschnecke hat sich wohl auch daruntergemogelt (noch sehr winzig und daher noch nicht eindeutig zu erkennen).

Hier noch ein Bilder-update.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0007.jpg (52,1 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0021.jpg (38,8 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0045.jpg (33,4 KB, 71x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0067.jpg (50,8 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0020.jpg (40,0 KB, 64x aufgerufen)
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2013, 09:19   #22
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 50
Erhielt: 437 Danke in 262 Beiträgen
Standard

Hallo Bianca

Ah, Schnecken wie schön.
Und der Kinderkopf, die kleinen Händchen
Eure Pflanzen sind ja schon oben angekommen

Lg von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.12.2013   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.12.2013, 13:51   #23
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 18 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

heute stelle ich mal Fotos von der Raubtierfütterung ein. Wir haben jetzt mal diese Tabs getestet, die man an die Scheibe klebt. Das ist wirklich lustig anzusehen.

Den Fischen geht es allen noch gut und die Schnecken wachsen wie verrückt. Gestern früh hatten wir einen kleinen Schreck bekommen - da hingen die Salmler und Platys alle oben und schnappten nach Luft. Wir haben dann sofort einen 60%-Wasserwechsel gemacht, jetzt ist alles wieder gut. Der Filter war "abgetaucht" und hatte die Wasseroberfläche nicht mehr bewegt. Da müssen wir jetzt besser aufpassen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0002.jpg (52,8 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0004.jpg (37,9 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0008.jpg (33,9 KB, 61x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0018.jpg (35,4 KB, 61x aufgerufen)
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 18:10   #24
roble12
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Gartwein bei Graz Österreich
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Schöne bilder
An die Fische: Wie schmeckts???


Das mit dem filter is schon komisch ich will dich nicht verunsichern aber bei mir wird die wasseroberfläche nicht bewegt und manchmal laufen Becken auch zeitweise filterlos weil ich in woanders brauche


Bye
Roble
roble12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 18:16   #25
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 18 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hm, Danke Roble.

Aber an was könnte es sonst liegen? Nitrit habe ich vorm Wasserwechsel auch schnell gemessen, war nix nachweisbar. Letzter Wasserwechsel (40 %) war genau eine Woche davor. Temperatur ist zwischen 25 und 26 Grad. Heizstab ist auf 22 Grad eingestellt, aber kühler wirds nicht ...
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 21:56   #26
roble12
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Gartwein bei Graz Österreich
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Komisch is dir sonst was aufgefallen???

Wasserwechsel is so Oft kein muss aber wird oft gemacht
Ich welchsel alle 2-4Wochen 30%-50% und das hab ich nie anders gemacht aber das is ja nicht ganz das Thema


Also irgendwelche Schwankungen oder/und an noch andere anzeichen (Futter schließe ich mal aus da es ja morgens war)
War das Wasser klar oder leicht trüb???



PS
Was ich im AQ schön finde is Laub ich selbst mag auch humingefärbtes wasser


Bye
Roble
roble12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2013, 08:34   #27
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 50
Erhielt: 437 Danke in 262 Beiträgen
Standard

Morgen Bianca

Dasselbe ist mir neulich mit den Platys auch aufgefallen.
Auch MORGENS, da ist der Sauerstoffgehalt eh am Tiefsten.

Mein Filter hatte sich über Nacht mit dicken Brocken zugesetzt,
und es gab auch keinerlei Wasserbewegung mehr.
Da war auch nichts anderes bei mir, ich wechsel alle 5 Tage 80%.

Denen ging einfach die Luft aus, und sie taten das einzig Richtige.

Für ein unbelüftetes Becken haben wir zu viele Pflanzen, die nachts
das Gegenteil tun, und zu viel Besatz.
Ich halte den Vorfall für normal. (Filterproblem) und habe den Eindruck gewonnen, dass gerade Platys einen hohen Sauerstoffbedarf haben

Roble, meine Labyrinther zeigten auch kein Problem, die Welse atmeten zwar heftig, konnten sich aber noch über ihre Darmatmung helfen

LG von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2013, 13:20   #28
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 18 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo Ihr beiden,

vielen Dank schonmal.

Das Wasser war klar, nur so ein ganz leichter Film war drauf, den wir sonst nicht hatten. Für eine Kahmhaut war das aber zu dünn und unauffällig, glaube ich.

Die Platys und die Salmler hingen alle oben, die Welse haben sich normal verhalten und klebten unter ihrer Wurzel.

Ich könnte mir vorstellen, dass wir tatsächlich zu viel füttern, wir machen bisher auch keine Fastentage, weil ich denke, es sind ja noch Jungfische bzw. "Halbstarke" (Platys ca. 3 cm, Salmler ca. 2,5 - 3 cm, Antennenwelse ca. 6 cm). Da müssen wir noch die richtige Menge rausfinden.

Ich werde das weiter im Auge behalten.

Etwas Eichelaub habe ich jetzt auch wieder reingetan.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2013, 21:51   #29
roble12
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Gartwein bei Graz Österreich
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Klingt sehr logisch Sonne

Was mich betrifft meine Flossi brauch auch hohen Sauerstoff Gehalt zeigt keine anzeichen das gleiche mit den Kardinälchen nichmal die corydors hohlen öfter Luft als sonst (eigentlich nie)


Bye
Roble
roble12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2013, 20:58   #30
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 18 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo,

wir hatten wohl eine Amoniak-Vergiftung, wie ich im anderen Thread bei "Fische" aufgeklärt wurde. Wir haben seither viel Wasser gewechselt und mäßig gefüttert, es scheint erstmal überstanden.

Eine Schnecke hat nicht überlebt und ein Salmler hat es auch nicht geschafft. Ich weiß aber nicht, ob es daran lag - er war von Anfang an kleiner als die anderen, ist nicht gewachsen und sah sehr kümmerlich aus.

Gestern haben wir dann beim K***e-Zoo unsere Salmler aufgestockt. Ich wollte eigentlich 4, um dann auf insgesamt 15 zu kommen. Na und dann habe ich mir 12 aufschwätzen lassen (10 + 2 umsonst). Also haben wir jetzt 23. Es ist aber schon schön zu sehen, wie die jetzt einen schönen großen Schwarm bilden.

Gegärtnert habe ich heute auch kräftig. Das viele Stängel-Zeug habe ich einerseits gekürzt und dann etwas zusammengefasster wieder eingepflanzt. Und eine feinfiedrige Pflanze (Limnophilia sessiliflora) in den Hintergrund eingesetzt.

Dann habe ich heute das erste Platy-Baby entdeckt - ich rief gerade meinen Sohn, da war es schon wieder weg und da wo es hingeschwommen ist, warteten schon 3 Salmler, hm. Ich habe den ganzen Tag immer wieder gekuckt, aber kein Baby mehr gesehen . Wohl zu viele Salmler ... vielleicht hilft die neue Pflanze künftig als Versteck.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0001.jpg (44,3 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0005.jpg (48,6 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0010.jpg (53,7 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0013.jpg (32,0 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0018.jpg (49,3 KB, 43x aufgerufen)
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
126l anfänger

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
126l Gesellschaftsbecken Beetlejuice Besatzfragen 7 26.06.2013 15:44
Mein neues/erstes eigenes Gesellschaftsbecken, 126l luke Becken von 97 bis 160 Liter 7 31.10.2012 20:56
126l Gesellschaftsbecken + Aufzucht! ;) erdmops Becken von 97 bis 160 Liter 16 23.07.2012 19:23
Gesellschaftsbecken 126l stern_nbg Becken von 97 bis 160 Liter 49 15.04.2012 19:05
neuer Besatz für 126l Gesellschaftsbecken luke Archiv 2012 0 24.01.2012 16:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:13 Uhr.