zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2016, 15:48   #1
Plaudy
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welche Gesellschaft in 160x60x60=576 Liter Becken?

Hallo zusammen,
wir planen uns einen kleinen Traum zu erfüllen und bekommen daher bald ein großes Süßwasser-Becken mit 576 Liter (Maße 160x60x60cm). Dazu hätten wir gern einige Vorschläge zum Besatz. Zunächst die wichtigsten Daten:


- Größe des Beckens?
Antwort: 576 Liter

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 160 x 60 x 60 cm

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: noch gar nicht

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: Da es noch nicht läuft, kann ich nur die Werte vom Leitungswasser angeben, gemessen mit JBL Tröpfchentest.
pH: 7,2-7,6
KH: 8-9
Das würden wir aber ggf. mit Torf im Außenfilter etwas senken.
Temperatur wird wohl auf ca. 24-25°C eingestellt.


Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
Das Becken soll kein Starklichtbecken werden, eher eine mittlere Helligkeit bekommen, und auch entsprechend angepasste Pflanzen. Der Bodengrund soll aus Flusssand bestehen, ggf. geteilt mit einer Seite dunklem Manado (je nach Fischbesatz).

Wir würden gern einen Schwarm Rote Neons oder Neonsalmler (40-50 Stück), sowie 15-20 Corydoras julii oder sterbai einsetzen. Dazu noch 15-20 Otocinclus.

Dazu suchen wir noch als ein bis zwei etwas größere Fischarten (max. 10-12 cm), die wir einzeln, paarweise oder als kleine Gruppe einsetzen können und die zu den oben genannten Fischen passen würden:
1) Wir finden das Verhalten von vielen Welsen sehr interessant, sind aber wegen der schieren Anzahl an L- (und C-) Welsen einfach überfordert, was noch passen könnte.
2) Außerdem wäre eine Art von Fischen schön, die sich eher im oberen/mittleren Beckenregionen aufhalten und gern etwas farbenprächtiger sein dürfen

Sehr wichtig ist uns dabei, dass sich die Arten im Aquarium nicht (gut/oft) vermehren, denn wir möchten das Problem umgehen, ständig Nachwuchs irgendwohin abgeben zu müssen.

Wir würden uns über Vorschläge freuen, welche genauen Arten passen würden.
Im Voraus schon mal vielen Dank!

Viele Grüße
Plaudy

Geändert von Plaudy (30.12.2016 um 15:53 Uhr)
Plaudy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016, 18:03   #2
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.737
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 551 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Hallo Plaudy

Zu eurem Besatzvorschlag würde eine Gruppe von 8-10 Skalaren gut passen.

Was die L-Welse angeht, da wäre z.B. eine Gruppe (ca. 6) L134 (Peckoltia compta) machbar. Diese Welse sind nicht schwer zu halten und sehen zudem sehr schön aus.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.12.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.12.2016, 18:20   #3
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 536
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 75 Danke in 52 Beiträgen
Standard

Hey,

zu den Otocinclus: setzt sie bitte erst ein, wenn das Becken gut eingefahren ist und nach einigen Monaten auch wirklich ausreichend Aufwuchs als Futter im Becken ist. Sonst ist die Gefahr zu groß, dass euch die Tierchen verhungern.

Die Roten Neon sind sehr empfindlich und könnten zudem - wenn ihr Skalare einsetzt- als Lebendfutter enden. Daher mein Tipp: eher Neonsalmler einsetzen.

Grüße

Thomas
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2016, 15:49   #4
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 270
Abgegebene Danke: 24
Erhielt: 66 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thommy_Fisch Beitrag anzeigen
Hey,

Die Roten Neon sind sehr empfindlich und könnten zudem - wenn ihr Skalare einsetzt- als Lebendfutter enden. Daher mein Tipp: eher Neonsalmler einsetzen.

Grüße

Thomas
HI,

das gilt auch für Neonsalmler

Neon (Paracheirodon innesi) bevorzugen kühles Wasser um 22 Grad. Rote Neon (Paracheirodon axelrodi) wie Skalare 25 Grad und mehr - die passen daher folglich eher zu Skalaren

Geändert von Champsochromis (31.12.2016 um 15:52 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2016, 16:06   #5
Algerich
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 1.431
Abgegebene Danke: 247
Erhielt: 362 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Hallo:

eine kurze Zwischenfrage: ist Euch wichtig, dass die Tiere aus einer Region kommen oder darf ich Eure südamerikanischen Vorschläge mit anderen Herkunftsgebieten (Kontinenten) vermengen?

Skalare sind natürlich ohne jede Frage herrliche Tiere, dominieren aber ihr Becken, so dass ich nicht weiß, ob ich sie in ein Aquarium setzen würde, dessen Hautbeobachtgungsziele das Thema "Welse" ist.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 10:52   #6
Plaudy
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Frohes neues Jahr zusammen,

Zunächst einmal Danke für eure Vorschläge. Allerdings denke ich sind Skalare nichts für uns, wenn sie rote Neons und Neonsalmler als Futter betrachten.


Zitat:
Zitat von Algerich Beitrag anzeigen
Hallo:

eine kurze Zwischenfrage: ist Euch wichtig, dass die Tiere aus einer Region kommen oder darf ich Eure südamerikanischen Vorschläge mit anderen Herkunftsgebieten (Kontinenten) vermengen?
Das ist für uns nicht wichtig, es können ruhig Fische aus verschiedenen Gebieten und Kontinenten sein.
Gruß
Plaudy
Plaudy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 12:11   #7
Nemo68
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 708
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,

habe lange Skalare und auch Altums gehalten, beide haben die Welse nicht dominiert.
Ich habe wohl auch Glück gehabt, Salmler(u.a. Rote Neons) wurden bei mir nie als Lebendfutter betrachtet.
Gruß Achim
Nemo68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 09:26   #8
Plaudy
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Frohes neues Jahr zusammen,

nach etwas Recherche haben wir uns gegen Diskus und Skalar entschieden. Denn abgesehen von der Größe brauchen sie auch wohl 3-5 mal täglich Lebend- oder Frostfutter und das können wir zeitlich nicht leisten. Daher müssen Alternativen her
Habt ihr noch andere Ideen?
Plaudy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 11:02   #9
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 47
Erhielt: 51 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

weder Dikus noch Skalra brauchen zwingend Lebendfutter, wobei ich davon ausgehe, das jeder (omnivore und varnivore) Fisch das bevorzugen würde, wenn er die Wahl hätte .

Ich könnte mir eine kleine Gruppe Mosaikfadenfische gut vorstellen.
Sie werdenrelativ groß, sind hübsch anzuschauen, interessant zu beobachten und relativ friedlich.
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 12:23   #10
Algerich
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 1.431
Abgegebene Danke: 247
Erhielt: 362 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Hallo,

Mosaikfadenfische sind eine schöne, friedliche Variante.

Eine südamerikanische Alternative wäre vielleicht der Platinbeilbauchsalmler, der allerdings nicht durch Farbenpracht, sondern durch Form und Verhalten besticht.

Was ich hier auch immer wieder gern erwähne - auch wenn ich die Tiere selbst nie gehalten habe - ist der (asiatische) Streifenhechtling. Das ist zwar ein Raubfisch, aber es gibt positive Berichte über die Vergesellschaftung mit Salmlern.

Schließlich - wenn sie Dir gefallen - sind Regenbogenfische oft eine farbschöne Lösung für den oberen Bereich.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
besatzfragen, corydoras, gesellschaftsbecken 576l

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beleuchtung beim 160x60x60 Becken Panzerwels93 Technik und Zubehör 1 28.10.2015 11:41
Welche Strömungspumpe für 200L-Gesellschaft? Sitha Technik und Zubehör 2 05.10.2014 22:32
54 Liter Salmler-Gesellschaft Mihof Becken von 54 bis 96 Liter 0 23.03.2014 19:11
Mein Neues 160x60x60 Becken! Tommarlon Becken von 401 bis 600 Liter 15 06.01.2012 18:50
Verkaufe Becken 160x60x60 und 10 Diskus ms1 Archiv 2004 7 18.04.2004 18:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:59 Uhr.