zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2017, 11:02   #11
Heikow
 
Registriert seit: 03.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.972
Abgegebene Danke: 75
Erhielt: 543 Danke in 314 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von S'harien Beitrag anzeigen
Muss ich dann jeweils im laufenden Betrieb das Becken neu aufbauen?
Naja, es geht wie gesagt ja sehr langsam vonstatten mit der Zersetzung der Blätter. Im Grunde genommen muss man da eigentlich gar nichts entfernen. Nach Augenmaß einfach neues Laub ins Becken werfen und untergehen lassen.

Nur wenn es einem zu viel wird, sammelt man eben etwas altes Laub heraus. Das mache ich dann mit der Hand. Und natürlich zu einer Zeit, wenn das Weibchen gerade mal nicht brütet. Neu aufsetzen muss man das Becken dabei aber nicht. Es läuft einfach weiter...

Hier mal ein Bild eines Laubbeckens, zwar nicht mit Apistogramma, aber man sieht zumindest den "Aufbau" - nämlich zufällig herabgesunkenes Laub, welches ich dann mit der Hand ein wenig nach Hinten geschoben habe. Ein paar Monate später gab es dann neues Laub oben auf die zusammengefallenen Blätter drauf. Ein Apistogrammabecken sähe genauso aus und bietet dann reichlich Spalten und Höhlen zur Brut.

Click the image to open in full size.

Nicht so kompliziert denken Einfach machen...
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 10:35   #12
S'harien
 
Registriert seit: 08.07.2003
Ort: Walldorf
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Das habe ich mir tatsächlich komplizierter vorgestellt :-)

Danke für das Bild, jetzt habe ich es auch verstanden.
S'harien ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2017   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.03.2017, 23:05   #13
S'harien
 
Registriert seit: 08.07.2003
Ort: Walldorf
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo zusammen,

vielleicht interessiert den ein oder anderen ja was aus dieser Geschichte geworden ist, weshalb ich hier mal eine kurze Rückmeldung geben will:

Geworden ist es nicht wie geplant ein Rio 180, sondern das Vivaline in gleicher Größe. Erstaunlicherweise war Eheim günstiger als Juwel (das hatte ich immer anders im Kopf) und hatte noch dazu LED an Bord.
Die Einrichtung habe ich dann ganz konventionell gemacht, wie ihr auf den beigefügten Fotos erkennen könnt. Sand für die geplanten Panzerwelse aus dem Baumarkt, ein paar Wurzeln und Steine die so arangiert wurden das sich Unterstände gebildet haben. Die Pflanzen haben in den letzten zwei, drei Wochen endlich angefangen besser zu wachsen, da geht es langsam voran. Leider sind mir die Vallisnerien eingegangen, ich schätze die hatten irgendwie schon beim Einzug nen Knacks. Daher auch das Loch zwischen Heizstab und Filter.

Besatz aktuell:
10 Hyphessobrycon rosaceus
10 Corydoras Julii (danke @Birka für den Tipp, die finde ich tatsächlich auch super)

Bilder von den Bewohnern habe ich euch auch mal im Anhang hochgeladen. Die Schmucksalmler sind schon eine Weile eingezogen und sehr aktiv im Becken unterwegs. Bis jetzt finde ich es sehr interessant sie zu beobachten, nachdem sie ihre anfängliche Scheu abgelegt haben. Einer sticht hierbei etwas heraus, nicht nur da er leicht anders gefärbt ist (rötlich, der Rest ist eher silber), sondern weil er sich oft recht agressiv gegenüber den anderen verhält und sie durchs Becken jagt. Mal abwarten wie sich das entwickelt.

Seit Dienstag sind auch die Panzerwelse eingezogen. Im Moment sind sie noch sehr zurückhaltend und halten sich eher in den hinteren Beckenregionen auf. Hoffe das sich das bald ändert, den optisch sind sie tatsächlich ein echter Blickfang.

Aktuell läuft das Becken sehr stabil, lediglich mit Algen habe ich noch ein kleines Problem. Allerdings habe ich den Eindruck im Moment ist das Wachstum zum stehen gekommen bzw. hat sich zumindest verlangsamt. Und mit jedem Wasserwechsel kann ich einen Teil der Algen absaugen. Den Rest erledigen dann hoffentlich die TDS :-)

Á propos Wasserwechsel...einen kleinen Unfall habe ich auch schon hinter mir. Wenn man beim Wasserwechsel vergisst den Heizstab abzuschalten, dann sollte man anschließend beim Wiederbefüllen nicht auch noch so dämlich sein das Wasser auf den Heizstab laufen zu lassen. Der explodiert dann nämlich...für euch getestet...

Pläne für die Zukunft:
Nichts was schon spruchreif wäre. Ich überlege gerade, ob ich die beiden aktuellen Arten noch aufstocken könnte, oder doch eher noch eine dritte Art hinzunehme (siehe die Überlegungen weiter vorne im Thread). Oder belasse ich es doch besser so wie es ist?

Was meint ihr?

Schönen Gruß
Jörg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_5547klein.jpg (126,5 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5549klein.jpg (139,6 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5552klein.jpg (83,5 KB, 27x aufgerufen)
S'harien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 14:10   #14
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 2.539
Abgegebene Danke: 353
Erhielt: 317 Danke in 234 Beiträgen
Standard

Hallo Jörg,
wenn man sich die Lücke vor dem Heizstab wegdenkt, ist es doch sehr gut geworden.
Auch der Besatz.
Ob das Papageienblatt (?) reicht, um die Lücke zu füllen? Vielleicht noch mit einer netten Echinodorus ergänzen, da gibt es so schöne. Auch welche, wo die neuen Blätter rot, oder pinkfarben, nachwachsen. Das funktioniert meistens sogar mit normaler Beleuchtung.
Öhrchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neustart Nanocube 30l Schneewitchen Nano-Becken 30 30.11.2015 22:27
Planungshilfe für Teichbesatz erwünscht Upharsin Gartenteiche 6 15.08.2015 21:54
Neustart 54 L Aufzuchtbecken Mietzetatze Becken von 54 bis 96 Liter 14 14.09.2014 09:15
Planungshilfe 240-330 L zille80 Einsteigerforum 15 25.06.2014 22:24
Planungshilfe Pitey Archiv 2002 13 07.04.2002 18:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.