zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2017, 23:11   #31
little-joe
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 44 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko

Probiers mal etwas saurer beim nächsten Versuch. Das Problem mit absterbenden Larven kenn ich auch wenns nicht sauer genug ist.

Grüssle
Jörg
little-joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 10:37   #32
Heikow
 
Registriert seit: 03.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.753
Abgegebene Danke: 58
Erhielt: 428 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von little-joe Beitrag anzeigen
Hallo Heiko

Probiers mal etwas saurer beim nächsten Versuch. Das Problem mit absterbenden Larven kenn ich auch wenns nicht sauer genug ist.
PH6, ~20µs/cm --------- Gestern sind wieder zwei Larven geschlüpft und sehen heute morgen noch sehr fit aus. Nun mal schauen, wie die sich entwickeln. Die letzten Larven haben sich mit ihren Bewegungen auf das Kreiseln beschränkt, die gestrigen schwimmen immerhin gezielt weg vom Licht. Ein Fortschritt? Na mal sehen.

Die alten haben inzwischen eine Vorliebe für die eignen Eier entwickelt und fressen die Gelege kurz nach der Ablage auf. Hab von gestern und vorgestern jeweils 4 bzw 5 Eier in weiteren Schalen zum Ausbrüten. Eine davon werd ich heute dann mal mit nem tropfen HCL ansäuern. Versuch macht kluch...
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.01.2017   #32 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.01.2017, 10:38   #33
Heikow
 
Registriert seit: 03.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.753
Abgegebene Danke: 58
Erhielt: 428 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Moin,

bisheriger Rekord immer noch knapp 3 Tage. Im Ergebnis aber hab ich noch keine Larve über den Verzehr des Dottersacks hinaus bringen können...

Wer nicht fragt bleibt dumm oder wie heisst es so schön? Ich hab gestern Kontakt mit dem Züchter aufgenommen und nun wird die Strategie geändert. Gestern Abend um Elf dann noch ein 12l Aquarium mit Regenwasser aufgesetzt und auf die Fensterbank (Heizung) im Wohnzimmer gestellt. Gleichzeitig Mulm aus ner Filtermatte abgesaugt und weggestellt. Den Mulm werde ich dann heute Abend in das Becken füllen und die nächsten Eier dann darin schlüpfen lassen. Aber ansonsten wurde mir Mut zugesprochen. Die Probleme seien bei der Art normal...

nun denn...weiter gehts
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 13:38   #34
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 3.937
Abgegebene Danke: 111
Erhielt: 689 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Mahlzeit,

wenn sie zu leicht zu "knacken" wären, würde es Dir doch gar keinen Spaß machen ;-) Solche schwierigen Fälle liebst Du doch eigentlich!
Dieser Thread ist auf jeden Fall dauerhaft abbonniert.

Weiter viel Glück, das wird schon,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:11 Uhr.