zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2016, 16:28   #1
Jannik1965
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Weiße Streifen in Flossen bei Rotkopfsalmlern

Hallo,
habe ein Problem mit einigen Rotkopfsalmler vor ein paar Tagen habe ich gemerkt das einer meiner Rotkopfsalmler eine dicke geschwollene Vorderflosse hat jetzt ein paar Tage später sieht es aus als hätte er einen größeren weißen Wurm in der Flosse bei näherem betrachten der anderen Rotkopfsalmler ist mir aufgefallen das manche auch ein paar kleine weiße Streifen in den Flossen haben was könnte es sein? Habe bis jetzt noch nicht wirklich etwas im Internet gefunden habe angst das man restlicher Besatz dies auch bekommt.

Mein Besatz:
Blaue Kongosalmler
Rotkopfsalmler
Blutsalmler
Neonsalmler
Antennenwelse
L333


Jannik
Jannik1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 16:33   #2
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.323
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 426 Danke in 344 Beiträgen
Standard

Hallo Jannik

Bilder von den betroffenen Rotkopfsalmlern wären hilfreich, sonst wird es zum Ratespiel.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.11.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.11.2016, 17:06   #3
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 3.937
Abgegebene Danke: 111
Erhielt: 689 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Hi Jannik,

natürlich auch Dir erstmal ein
Herzlich Willkommen im Forum!

Schade dass es ausgerechnet eine FischKRANKHEIT ist, die Dich zu uns ins Forum treibt. Aber wir werden gerne versuchen Dir zu helfen. Eine Ferndiagnose von Krankheiten ist allerdings SEHR schwierig. Deshalb ist es wichtig, dass wir von Dir so viele Informationen wie möglich bekommen.

Dazu ist der Fragebogen gedacht, der Dir normalerweise auch bei der Eröffnung des Themas eingeblendet wurde. Ich weiss, es ist nervig sich durch einen solchen Fragebogen zu arbeiten, wenn man wegen der kranken Fische auf heissen Kohlen sitzt. Aber die dort abgefragten Daten können wirklich entscheidend sein. Ich kopiere Dir den Fragebogen noch mal an das Ende meines Beitrags. Da kannst Du ihn Dir dann nochmal abkupfern und in Deinen nächsten Beitrag einfügen.

Gerade bei Flossen veränderungen wären gute Fotos Gold wert. Im Idealfall Ausschnitte, die genau die betroffenen Haut/Flossenbezirke zeigen. Dazu natürlich auch ein Bild des gesamten betroffenen Fischs/der Fische. Und auch ein Bild des ganzen Aquariums schadet nie. Da kann man sich dann besser vorstellen, wie die Patienten und ihre Mitbewohner leben ;-)

Fotos kannst Du ganz einfach als Anhang im Forum einstellen. Wie das geht steht hier:
Anleitung zum Einstellen von Bildern
Oder Du lädst Deine Bilder bei einer Upload-Plattform hoch und kopierst/verlinkst sie dann in Deinen Beitrag. Diese Methode klappt bei mir am Besten. Meine bevorzugte Upload-Plattform ist
http://picr.de/
Die Seite erklärt sich eigentlich von selbst. Selbst ich habe sie auf Anhieb begriffen. Und ich bin alles andere als ein "digital native" ;-)

Tschüß,
Schneckinger

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort:

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort:

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort:

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort:

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort:

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort:

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort:

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort:

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort:

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort:


Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort:
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 17:36   #4
Jannik1965
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Bilder hatte ich ganz vergessen habe jetzt versucht welche zu machen hoffe man kann etwas erkennen und den Fragebogen kann ich natürlich noch ausfüllen.

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 121x46x64

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: ca 2 Jahre

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: 7.5/0.02/5/5/26.5

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort: alle 2-3 Wochen ca 1/4

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort: täglich Flockenfutter

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort: Weiße Streifen, Kreise, Wellen auf Flossen

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort: Ja andere Rotkopfsalmler aber nicht so schlimm erkennt man kaum

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort: Nein

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort: Nein

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort: Ja neue und alte Rotkopfsalmler

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)? Nein nur eine neue Lampe und Co2 Düngung

Jannik
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20161119_171134.jpg (85,3 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161119_170843.jpg (65,3 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161119_170922.jpg (67,6 KB, 26x aufgerufen)
Jannik1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 17:55   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.323
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 426 Danke in 344 Beiträgen
Standard

Hallo Jannik

Ich kann bei den Rotkopfsalmlern auf den Bildern nichts außergewöhnliches erkennen.

Kannst du das was du meinst, markieren?
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 18:09   #6
Jannik1965
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja klar kann ich machen Bilder sind auch nicht die besten haben sich nicht so gut fotografieren lassen.

Jannik
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2016-11-19 18.03.54.jpg (81,5 KB, 28x aufgerufen)
Jannik1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 18:14   #7
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.323
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 426 Danke in 344 Beiträgen
Standard

Ich würde dir gerne weiterhelfen, aber anhand dieser Bilder (zu undeutlich) lässt sich nichts genaues erkennen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 18:21   #8
Jannik1965
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja ich weiß Bilder sind nicht die besten ging nicht so gut habe aber noch ein besseres hinbekommen.

Jannik
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20161119_181923.jpg (52,7 KB, 32x aufgerufen)
Jannik1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 23:17   #9
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.323
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 426 Danke in 344 Beiträgen
Standard

Ja, jetzt kann man "es" besser erkennen.
Aber was das ist, ich weiß es nicht, habe so etwas noch nicht gesehen.
Das einzige was mir auffällt, die sonst knallrote Farbe in der Kopfgegend ist ziemlich blass.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 23:36   #10
Jannik1965
 
Registriert seit: 19.11.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Trotzdem danke ich habe auch keine Ahnung was es sein könnte habe sowas auch noch nie gesehen aber wüsste halt schon gerne was es ist.

Jannik
Jannik1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiße Punkte an Flossen und Seite. Fischmama Delko Krankheiten der Fische 35 17.11.2014 23:10
HILFE! Weiße Pünktchen an den Flossen! David275 Krankheiten der Fische 51 19.06.2013 00:42
Neon Tetra krank? Heller roter Streifen/ blasser Streifen Pima Einsteigerforum 12 14.10.2012 00:51
Antennenwelse Weiße Flecken am Körper und weiße Fäden an den Flossen Phoenix189 Archiv 2010 32 17.11.2010 12:37
weißer Streifen an den Flossen von Neons Fellmann Archiv 2002 10 17.01.2002 22:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:17 Uhr.