zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.03.2016, 23:36   #11
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.981
Abgegebene Danke: 107
Erhielt: 179 Danke in 153 Beiträgen
Standard

Hallo,

hol sie doch her, die netten Leute

Was nur keiner weiß, der sich heute hier anmeldet ist dass es hier auch mal ganz schrecklich zur Sache ging aber das ist schon lange her.
Dieses Forum gibt es ja schon lange, seit 2001 und ich glaube es gab sogar ein Vorgängerforum.
Die Streitereien wurden so schlimm dass der Admin das Forum einfach mal eben für 4 Jahre dichtgemacht hat und es hieß bei manchen "das Hau-und Stechforum"

Das wurde dann von jemand anders übernommen, als es wieder aufgemacht wurde.

Als ich vor 3 Jahren wiederkam war es ein ruhiges und freundliches Forum, was mir auch viel lieber ist weil ich mich mal zwischendurch in einem anderen nicht-Forum angemeldet habe und da geht es auch, ähnlich wie hier früher zur Sache.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 07:20   #12
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 784
Abgegebene Danke: 248
Erhielt: 97 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

eine fachlich fundierte, aber vielleicht etwas rüde formulierte Antwort ist mir persönlich lieber, als über Schneckis, Fischis, Antennis oder Nelen zu lesen.

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.03.2016   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.03.2016, 08:18   #13
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.587
Abgegebene Danke: 33
Erhielt: 103 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne

Es ist schön schön dass es unterschiedliche menschen gibt, sonst könnte man nie diskutieren. Wenn du nicht gerne die verniedlichungen lesen willst, muss man das akzeptieren. Aber wenn leute ihre Garnelen auch mal nelchen nennen, ist das auch zu akzeptieren. Solange keiner angemacht, beleidigt oder sogar gemoppt wird, sollte jeder so sein wie er ist. das macht ein forum auch aus, jeder findet ihr das was er lesen und sehen will.

Hier gab es mal ein thema worum es um fachliche namen von pflanzen und tiere geht. Ich muss gestehen, ständig muss ich dann googeln was diese fremtworte bedeuten. Es ist echt mühsam und man mag dann nicht mehr weiter lesen.
Was nicht heißen soll, dass mich das thema nicht interessiert, ganz im gegenteil.

Ich bin da auch bestimmt nicht die einzige die das so sieht. Ich beschwere mich nicht, schlage mich dann teilweise durch google und gut ist es.

Ich beneide die Menschen die Fische und Pflanzen mit ihren Fachlichen Namen benennen können, weil sie es so möchten.
Wenn es um ein verhalten eines bestimmten fisches geht, ist der fachliche name mit sicherheit angebrachter, das sehe ich auch so.

Mein spruch : Leben und leben lassen !"

in diesem sinne
lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 09:13   #14
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 784
Abgegebene Danke: 248
Erhielt: 97 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Hallo Ruth,

versteh mich nicht falsch, jede/jeder kann ihre/seine Tiere nennen, wie sie/er will. Ich habe zum Beispiel einen Antennenharnischwels, der heißt Luidschi. Für mich ist er trotzdem immer ein Antennenharnischwels und kein Antenni. Diese Verniedlichung finde ich nicht angemessen. Ich versuche mir immer die wissenschaftlichen Namen einzuprägen, die Trivialnamen sind einfach zu ungenau. Als Gärtnerin muss ich die Pflanzen richtig benennen können, deshalb fällt mir das auch bei Fischen nicht schwer. So viele verschiedene Fische halten die meisten Leute ja gar nicht, da kann man sich doch die fünf oder sechs Namen mal aufschreiben, oder nicht?

Zur Höflichkeit im Forum gehört meiner Meinung nach auch, sich nicht negativ über jemanden zu äußern, der nichts mehr dazu sagen kann!

Deinem Spruch "Leben und leben lassen"! kann ich nur zustimmen, das sehe ich genauso.

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 09:26   #15
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.587
Abgegebene Danke: 33
Erhielt: 103 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne


Ich habe dich nicht falsch verstanden und ich nehme es dir auch nicht übel.
Ich bin ja auch teilweise deiner meinung.

Mein mann ist auch gärtner, der sagt mir das auch immer. Ich würde mir die zunge brechen😜 , das ist nicht meine richtung.

Aber ist auch egal, bin mir sicher dass diese thema hier zu oft diskutiert worden ist.
Ich finde jeder sollte sich mühe geben dem anderen einen schritt entgegen zu gehen, dann klappt das auch mit der komunikation.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 09:34   #16
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 784
Abgegebene Danke: 248
Erhielt: 97 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Hallo Ruth,

so ist es, stimme dir da auf jeden Fall zu. Hab noch einen schönen Tag.

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2016, 10:53   #17
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.291
Abgegebene Danke: 383
Erhielt: 354 Danke in 253 Beiträgen
Standard noch ein bißchen Diskussion hier !

Guten Morgen und hallo,
@Susanne:
Ich finde es höflich und es hat Stil, wenn ich mich an den User direkt wende, zu dessen Beitrag ich was sagen möchte !
Bezieht sich auf deine Antwort an Ruth, das dir sachlich fundierte Beiträge lieber seien als Texte mit inhaltlich " Antennis oder Nelen "
Damit bin ich gemeint, wenn ich dich recht verstehe - nun ja, sonderlich sachlich sind diese Ausdrücke in der Tat nicht - "Nelen" hab ich übernommen, (aus dem anderen Forum) weil ich's lustig finde, eine häufig angewendete Form übrigens, vorwiegend unter "Nelen - Freunden "!
Auch "Antennis" hab nicht ich mir ausgedacht - wird wieder in dem anderen Forum hin und wieder angewendet - ich gebe aber zu, das ich mitunter ein faible für liebevolle Verniedlichungen hab - finde das kann man doch leicht akzeptieren - oder beim Lesen vernachlässigen.
In deinem witzigen Beitrag in meinem eröffneten Thread " nichts ist unmöglich..." schreibst du von einem "goldigen Antennenwels " (o.K. nicht Antennenwelsi ) - ist das vielleicht "Luidschi " ?
Auch dein Spruch "Futupukke - propsa pi!" (Übersetzung "ich liebe dich,
Weltliteratur, Paul Scheerbart, seinen Worten nach einer Kunstrichtung zuzuordenen, die das Verstandenwerdenwollen längst überwunden hat".-
extra gegoogelt, weil es interessant klingt) ist für mich nicht rein sachlich- ich hoffe , du möchtest aber noch verstanden werden und verstehst , wenn ich was nicht sooo ernst meine !
Womit du recht hast, es hat keinen Stil und ist nicht höflich, über einen User was Negatives zu schreiben, der sich nicht mehr wehren kann.
(hab nicht richtig verstanden, das Duras / Sascha hier abgemeldet ist ?)
Dumm gelaufen, wenn du diejenige warst, welche in einem Thread bedauert hat, das er "rausgekickt " /( ?) worden ist, ich hab mir nicht gemerkt, von wem dieser Satz war - klar, das du dich auf die Füße getreten fühlst, wenn du Sascha's Art und seine Beiträge kompetent fandest oder du ihn anderweilig kennst !
Ich wollte dir tatsächlich nicht zu nahe treten !
Ein Letztes für dich - du hast Ruth geantwortet, das man sich doch nun wirklich die paar lat. Namensbezeichnungen der Fische , welche in User pflegt merken kann - man könnte - ich aber leider auch nicht, und es sind durchaus seeehr viel mehr Fische, welche namentlich korrekt lat. benannt werden, wenn man auch nur ein paar Beiträge verstehen will
Aber auch ich bewundere und akzeptiere das phänomenale"lat. Gedächnis" all dieser Menschen, deshalb google ich immer brav ( kann durch den Zeitverlust halt weniger lesen !!)
Und ja,du mußt mich natürlich nicht mehr lesen, wenn dich meine "Ausdrucksweise" stört, du weißt ja jetzt, wie ich hier heiße - aber schade fände ich es - und das ist mein Ernst, wirklich, schon allein, weil du Gärtnerin bist ! ( mein zu spät erkannter Traumberuf - in meinem Realberuf mußte ich mir übrigens auch - wiederwilligst und gestresst -
jede Menge lat. Ausdrücke merken !)
@Ruth, du nette Frau :
Ich schrieb "Nelen" , nicht "Nelchen " - aber sogar diese gesteigerte Verniedlichung hast du akzeptiert - so soll es sein in einem netten Forum "!
@Hannah" , hallo
na, da bin ich aber froh, erst auf diese Forum hier gestoßen zu sein, als alle Stürme und Querelen sich verflüchtigt haben und das Zierfischforum sich neu definiert hat , sozusagen wie "Phönix aus der Asche " gestiegen ist !!
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2016, 11:15   #18
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.587
Abgegebene Danke: 33
Erhielt: 103 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hallo Birka

Es ist ja so, wo menschen sind gibt es immer mal stress oder meinungsverschiedenheiten und verhindert man nicht ganz.
Ich glaube einfach immer noch, man kann immer und über alles reden.

Um nochmal ganz kurz aud die lat. namen zurück zu kommen. Ich bin froh dass ich als legastheniker so schreiben kann wie ich es mache. Hier alle lest das und keiner denkt darüber nach wie lange ich wohl gebraucht habe bis ich diese sätze geschrieben habe. Ich weiss ja selber dass ich so schreibe wie man spricht, aber nur so ist es mir möglich einen text zusammen zu bekommen.
Wenn ich jetzt noch mit latein anfange, bekomme ich einen rückschlag und mein kopf macht zu.
Ich bin stolz auf mich, jaaaaaawoll.

Hey, wir alle lieben unser becken, das ist doch schon der beste grund mit einander klar zu kommen.

Ich wünsche euch allen eine angenehme woche und dass bald für uns der frühling beginnt, mit viel sonne. Sonne ist gut fürs gemüt, dann ist man auch nicht ganz so empfindlich 😉😜😍😝


mit besten grüßen
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2016, 13:55   #19
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 649
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 72 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Hi ich nochmal:
Ich bekenne mich auch zu den "Verniedlichern" und mit lateinischen Namen auf Kriegsfuß stehende
Das ist eben Geschmackssache. Deutsche Namen finde ich immer noch am Besten, egal ob Tier, Pflanze oder sonstiges. Mich nervt auch das dauernde Englisch heutzutage. Aber jedem das Seine.
Nicht jeder muss jeden mögen, trotzdem kann man höflich und sachlich bleiben und den anderen achten, auch wenn er manches anders sieht und macht wie man selber.
Wie Ruth schon sagte, wir alle lieben unser(e) Becken bzw. das was darin lebt an Tieren und Pflanzen. Jeder will das Beste und macht auch mal Fehler oder lässt sich zu etwas hinreißen, was er dann bereut. Das gehört eben auch dazu. Deshalb sollte man niemand den Kopf abreißen, vorallem Neulingen nicht. Jeder hat mal angefangen und mancher lernt schneller, mancher langsamer und Rückschläge und Katastrophen gibt es auch.
Wo man eigentlich alles hinschmeißen könnte, es aber doch nicht tut.
In dem Sinne:
Auf weiteren unterhaltsamen Gedankenaustausch freue ich mich!



LG Susanne
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2016, 15:08   #20
Heikow
 
Registriert seit: 03.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.972
Abgegebene Danke: 75
Erhielt: 543 Danke in 314 Beiträgen
Standard

Moin Birka,

na dann mal herzlich willkommen. Gleich vorweg, ich schreibe oft karg, kurz und emotionslos. Also nicht wundern, das ist nie (nagut: selten!) bösartig gemeint.

Thema wissenschaftliche Bezeichnungen:

... haben nur wenig mit Latein zu tun. Maximal der Gattungsname, der Artname ist oft dem Entdecker der Art oder dem Beschreiber gewidmet. Manchmal auch der Geliebten des Entdeckers oder was weiss ich noch alles.

Meiner Ansicht nach der einzige Weg, genau festzulegen, über welches Tier man gerade spricht. So wird zum Beispiel im deutschen Handel unter nem Namen Leopardpanzerwels mal der Corydoras trilineatus, mal der Corydoras leopardus angeboten. Auch der Corydoras julii bekommt im Handel gern diesen Namen. Und um dem ganzen noch ne Krone aufzusetzen: Es wurden in letzter Zeit noch mindestens zwei weitere sehr ähnlich aussehende Arten bekannt. Ausgeschlossen also, mit dem Trivialnamen weiter zu kommen.

Thema Mitbewerberforum:

Ich kenne den Thread, die teilnehmenden Personen. Der eine oder andere hat sich binnen kürzester Zeit "spezialisiert" und zum "Fachmann" gemacht. Sieht man sich dann aber mal die Beitragshistorien an, fällt schnell auf, wie der Hase läuft. Erfahrungen kann man sich eben nicht anlesen. Und wenn dann Personen mit abweichenden Erfahrungen kommen, sprengt das manch eines Schreiberlings Horizont. Also im Stillen lächeln und weiter lesen. Oder eben das rote Kreuz oben rechts ^^

Und sonst so:

Du bist hier schon gut aufgehoben. Der Umgang hier ist sachlich, zu Recht aber auch ab und an harsch. Insbesondere, wenns um Fische geht, die nicht vernünftig gehalten werden. Und da stimme ich mit den meisten hier auch nicht überein. Auch gegenüber einem Einsteiger sollte man klare und harte Worte finden dürfen. Es geht um Lebewesen, nicht um Kuchenrezepte. Und wer ein Lebewesen nicht mit dem gegebenen Respekt behandelt, hat von anderen auch keinen Respekt verdient. Manchmal bedeutet der respektvolle Umgang mit Tieren eben auch, diese an jemanden weiter zu geben, der den Tieren bieten kann, was ihnen gut tut. Da geht es dann auch nicht um Meinungen, da geht es um Leben oder Tod, um richtig oder falsch. Das ist dann auch kein Spaß mehr.

Beste Grüße
Heiko
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verabschiede mich aus diesem Forum ÆQUIDENS Archiv 2011 41 09.06.2011 22:43
stelle mich auch vor Anna38 Archiv 2011 4 21.09.2008 18:10
Ich stelle mich auch endlich vor Port Jackson Archiv 2003 0 12.12.2003 10:13
Ok, ich stelle mich auch vor Parkwächterin Archiv 2003 1 13.07.2003 22:18
Stelle mich auch kurz vor Sadine Archiv 2002 3 09.04.2002 17:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.