zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2016, 15:24   #21
tibu
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: 38312 Heiningen
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Danke für für alle hilfen und hinweise!!!
ich glaube es liegt ein wenig am alter und an meiner einstellung zu tieren allgemein!!
befor ich mir ein tier anschaffe versuche ich mich möglichst umfassend darüber zu informieren!! (deshalb auch meine forenmitgliedschaft)
wenn es auch nur die gerinsten zweifel daran gibt, dass ich das tier nicht artgerecht halten kann, lass ich es!!!

gruß tibu
tibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 16:09   #22
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 2.899
Abgegebene Danke: 298
Erhielt: 237 Danke in 168 Beiträgen
Standard

Hallo Mafred,

Du darfst gerne das Futter verlinken, Fotos nur mit Quellenangabe.

In einem anderen Aquarienforum wurde die Seite von Remo Wiechert stark kritisiert (von Knut übrigens, wer ihn noch kennt), es sei veraltet. WAS genau weiß ich leider nicht, das hat er nicht gesagt. Ich kann es leider nicht überprüfen, so gut kenne ich mich nicht aus.

Weiß jemand was?

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.08.2016   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.08.2016, 16:48   #23
Heikow
 
Registriert seit: 03.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.792
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 446 Danke in 254 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Öhrchen Beitrag anzeigen
@Heikow: Und da liegt doch genau das Problem.
Frisch eingefahrenes Becken. Nicht futterfeste Otocinclus, eventuell geschwächte Wildfänge(...)Da finde ich es sinnvoller, mit den Otos noch etwas zu warten, tut keinem weh und den Fischen vermutlich besser.
Hi Stefanie,

dem widerspreche ich ja auch gar nicht. Lediglich der Aussage, es sei

"eine feststehende Tatsache, dass Otocinclus Aufwuchs zur Ernährung benötigen"

denn das kann so einfach nicht stehen bleiben. Otocinclus sind keineswegs solche Nahrungsspezialisten. Und aufgrund solcher Fehlinterpretationen wurden sie vor längerer Zeit bereits zu "Aufwuchsfressern" degradiert, die kein zusätzliches Futter benötigen, da sie ja wunderbar den Aufwuchs von Blättern und Scheiben abweideten. Und schon hatte der Handel mal wieder einen Grund mehr, diese Fische zu verkaufen. Denn aus Aufwuchsfressern kann man ja mit nur ein paar anderen Buchstaben dann auch Algenfresser machen. Und was braucht die Aquarianerwelt mehr als Algenfresser...

Nur reicht eben der Aufwuchs in normalen Aquarien nicht aus. Die Tiere verhungern dann kläglich. Nicht selten nämlich sterben die Tiere nach dem Einsetzen auch in mehrere Jahre alten Becken.

Recht gut funktionierts übrigens, wenn man Flockenfutter fein zerreibt und davon reichlich ins Aquarium befördert. Dann den Filter mal ne halbe Stunde abschalten, damit der Futterstaub sich überall legen kann. So bekommt man auch halbverhungerte Otos oft noch wieder fit (das, also halbverhungerte, gelingt aber dann doch besser in nem nackten Glasaquarium und nur 3-4cm Wasserstand)

@Katrin
Zitat:
In einem anderen Aquarienforum wurde die Seite von Remo Wiechert stark kritisiert
Da ging es um eben genau diesen Punkt. Otos zu Tieren zu machen, die Aufwuchs benötigen. Meine fraßen zB mit Vorliebe lebende rote Mückenlarven oder auch gehackte Regenwürmer. Jegliches Frostfutter kam ebenso gut an und auch alle Industriefutter wurden genommen.

Eigentlich sind Otocinclus sogar recht genügsame Fische. Allesfresser, die jedoch auch entsprechend was vor die Nase brauchen. Sogar an so unnatürliche Nahrung wie Zucchini oder Gurken kann man sie gewöhnen.

Nur der Anfang ist eben oft heikel. Und hier heisst es dann tatsächlich mal: Viel hilft viel. Statt der Prise Futter mal nen Teelöffel voll und den dann ordentlich zerreiben. Und natürlich hat das zur Folge, dass man das Wasser dann wechseln muss. Aber so bringt man die Ausfallquote eben auch nahezu auf Null, wenn die nicht vorher bereits beim Händler tagelang hungern mussten. Dann ist eh Hopfen und Malz verloren.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 16:49   #24
Manfred Krüger
 
Registriert seit: 05.08.2016
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 9 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo

Wer eine große Gruppe Otos hat und im speziellen wenige Futterkonkurrenten soll mal Novo Prawn von JBL füttern. Ruhig so dass sich am Boden ein kleiner Haufen bildet.
Nach einer Weile wird er sichtbar feststellen dass die Otos es lieben.

Zusätzlich hat es den Vorteil als Granulatähnliches Futter kann man es mit der richtigen Strömung im ganzen Becken verteilen lassen.

Wichtig ist es eben, das bei den Tieren auch etwas ankommt. Wer viele schnellfressende Nahrungskonkurrenten hat, hat Probleme das die otos genug Zeit haben das Futter zu finden. Ist aber bei der Idee hier vom Themenstarter nicht gegeben. Sicher wären die Garnelen Konkurrenten aber die sind keine Schnellstfresser.

Wenn wir hier in dem Thema schon bei Futterproblemen sind. Die angedachten Dario Dario halte ich für viel schwieriger ausreichend satt zu bekommen. Mit etwas Pech nehmen die ausschließlich Lebendfutter. Allerdings reichen denen zum Überleben auch 2 Mahlzeiten pro Woche. Besser natürlich, wenn man Nauphilen fast täglich verfüttern kann und einmal die Woche ein paar lebende rote Mückenlarven oder Wasserflöhe dazu reicht. Ein einem gut eingelaufenen Becken kommen Dario Dario auch mal Monate lang ausschließlich mit den vorhandenen Kleinstlebewesen über die Runden. Aber auch hier gilt - Fische beobachten und aus dem beobachteten die richtigen Schlüsse ziehen.

Gruß

Geändert von Manfred Krüger (15.08.2016 um 17:04 Uhr)
Manfred Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2016, 10:44   #25
pesu
 
Registriert seit: 04.06.2016
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

was ich mich jetzt bei dieser Diskussion allerdings Frage:

Höre ich auf die Theorie???

Oder lieber auf User, die gerade erfolgreich oto-Nachwuchs aufziehen???

Und als oto-Unerfahrene, (nach mehr als 35 Jahre Aquarienbesitzerin) , muss ich mich so einschätzen, dass ich kaum Futter auf Vorrat ins Becken gebe.
Und zerhackte Regenwürmer schon gar nicht.
(Hut ab von mir , ich merke, ich bleibe Unerfahren)

Ich jedenfalls werde in mein 350l -Becken, dass ich neu aufgebaut habe, keine otos zu geben.
Ich mag keine mit dem Bauch nach oben schwimmende, verhungerte Fische in meinem Becken.
(egal, wer, welches Buch/Wissen und ähnliches als veraltet betrachtet)
pesu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 20:28   #26
tibu
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: 38312 Heiningen
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

hallo zusammen,
meine oto`s leben alle noch und sind gut genährt!!!
sie fressen alles!!
gruß tibu
tibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 22:49   #27
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 815
Abgegebene Danke: 377
Erhielt: 29 Danke in 23 Beiträgen
Standard

Hallo

Herzlich Willkommen. Was sind otos? braune Antennenwelse?
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 22:57   #28
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 997
Abgegebene Danke: 299
Erhielt: 273 Danke in 188 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Holger74 Beitrag anzeigen

Was sind otos? braune Antennenwelse?
@Holger, hi
Otos sind Otocinclus -
Ohrgitter Harnischwelse - ca. 5 - 6 cm lang
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 23:01   #29
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 815
Abgegebene Danke: 377
Erhielt: 29 Danke in 23 Beiträgen
Standard

Hallo Birka

Danke. Ach so...hab ebend gegoogelt, die sind ja putzig

LG
Holger
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung petraF Mitglieder Forum 6 17.07.2016 12:17
Vorstellung mschaeffer Archiv 2003 8 03.12.2003 08:28
Vorstellung J.K. Archiv 2003 1 28.11.2003 11:18
Vorstellung fridmani Archiv 2003 1 15.11.2003 22:37
Vorstellung ClaudiaSamuel Archiv 2003 1 08.11.2003 06:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:00 Uhr.