zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.08.2016, 21:58   #1
tibu
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: 38312 Heiningen
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard Vorstellung

Hallo zusammen,

mein Name ist Jürgen
ich bin 64 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Wolfenbüttel in Niederschsen!
vor 20 Jahren hatte ich mehrere Aquarien, nun möchte ich nach der langen Pause mir wieder eins anschaffen!
Es kommt am Mittwoch!
tibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2016, 22:49   #2
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.059
Abgegebene Danke: 309
Erhielt: 290 Danke in 201 Beiträgen
Standard

@Jürgen, hallo
herzlich willkommen im Forum .
Altersmäßig sind wir dieselbe Generation - sowas verbindet ja schon mal.
Ich betreibe seit ungefähr 20 Jahren Aquaristik - als du gerade aufgehört hast.
Da hat sich viel verändert in 2 Jahrzehnten - na, immerhin schwimmen die Fische noch in durchsichtigen Glaskästen.
(obwohl, bei einigen Forianern anscheinend auch in 90 l Mörtelbehältern )
Erzähl doch mal ein bißchen mehr - was hast du dir für ein Aquarium bestellt, die Maße interessieren immer , was soll rein ?
Und früher, was hattest du da ?
Ich habe aktuell eine Eheim Vivaline Kombi, 337 l, und ein 130 l Juwel Primo.
Kann man in den Beckenvorstellungen ansehen - wenns interessiert .
Das ist ein allgemein nettes Forum hier, viele freundliche, engagierte und auch erfahrene User.
Familiere Atmosphäre hat vor kurzem ein Neu - Forianer geschrieben - ja, stimmt.
(auch in Familien herrscht durchaus nicht immer Einigkeit )
Unser gemeinsames Hobby verbindet - und läßt viele, informative, zum Teil auch mal hitzige Diskussionen entstehen .
Aber man bekommt immer Hilfe, lernt viel dazu, korrigiert auch Meinungen.
Laß dich überraschen , viel Spaß hier und vor allem mit deinem wiederentdecktem Hobby

Geändert von Birka (13.08.2016 um 08:02 Uhr)
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.08.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.08.2016, 08:42   #3
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.011
Abgegebene Danke: 516
Erhielt: 84 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Moin
Auch von mir ein Herzliches Wilkommen
GuppyFadenfisch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2016, 11:23   #4
tibu
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: 38312 Heiningen
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard ein wenig mehr

Hallo
meine Leidenschaft waren immer Zwergbuntbarsche!
Mein neues Becken wird 150x60x60 groß werden!
Nach der Einlaufphase werde ich erst mal ca. 50 Armano Garenelen und 20 oto`s einsetzen und natürlich eine menge schnell wachsende Pflanzen!!
Wenn alles gut läuft mache ich mir Gedanken über die Zwerge!

Gruß tibu
tibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2016, 12:02   #5
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.059
Abgegebene Danke: 309
Erhielt: 290 Danke in 201 Beiträgen
Standard

@Jürgen , hallo
Bitte die Otos nicht gleich nach der Einlaufphase einsetzen - die brauchen Aufwuchs, sonst verhungern sie.
( sie fressen nämlich keine Algen, auch wenn das immer behauptet wird )
Otocinclus sind halt deshalb für ein neu aufgesetztes Becken nicht geeignet, mit denen lieber ein paar Monate warten.
Du hast ja ein wirklich großes Becken geplant , toll - da gibts ungezählte Besatzmöglickeiten.
Die Amanogarnelen sind 'ne gute Idee, die lassen sich ja auch problemlos zufüttern.
Hattest du noch was für den Bodenbereich angedacht ?
Bei einigen Zwergbuntbarscharten ist wohl die Vergesellschaftung mit Bodenbewohnern wie Corys nicht so sinnvoll, weil diese die Revierzonen der Barsche nicht akzeptieren - da haben diese das Nachsehen.
Aber wenn die Wasserwerte stabil sind, kann man sich ja wirklich viel ausdenken und überlegen, was zu den vorhandenen Wasserparametern passt .
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2016, 12:37   #6
tibu
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: 38312 Heiningen
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

hi birka
danke für den tipp mit den oto`s, werde warten bis es aufwuchs gibt!
für den unteren bereich denke ich noch an kleine, friedliche panzerwelse, vielleicht hast du einen tipp!

gruß tibu
tibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2016, 12:47   #7
tibu
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: 38312 Heiningen
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

hi nochmal
bei den zwergen bin ich noch ein wenig im zweifel!
kann mich nicht recht zwischen kakadus und dario dario entscheiden!

g t
tibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2016, 17:57   #8
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.059
Abgegebene Danke: 309
Erhielt: 290 Danke in 201 Beiträgen
Standard

@Jürgen, hallo
hier mal ein paar Tipps, falls du das noch nicht kennst.
Ein Buch, aus dem ich auch nach vielen Aquaristikjahren noch Einiges gelernt und an Zusammenhängen begriffen habe :

https://www.amazon.de/Das-Pflegeleic...ichte+Aquarium

Otto Rötter schreibt zum großen Teil gut verständlich - man muß ja nicht alles an "pflegeleicht" umsetzen, was er favorisiert.

Wenn ich mich über Fische und ihre Ansprüche informieren will, gucke ich meist zuerst hier im Zierfischverzeichnis :

http://www.zierfischverzeichnis.de/

Speziell z.B. die von dir angedachten Kakadu Zwergbuntbarsche mal :

http://www.zierfischverzeichnis.de/k...rmes/labroidei
/apistogramma_cacatuoides.htm

Hab ich selber noch nicht gepflegt - aber was sofort in's Auge sticht - sie brauchen eher weiches Wasser und fressen nur Lebend /Frostfutter.
Wenn das bei dir gewährleistet ist - alles klar.

Oder auch hier:

http://www.aquarium-guide.de/index.htm

http://www.aquarium-guide.de/dario_dario.htm

Wenn man sich dann eine Art rausgesucht hat , weiß Google ja immer unzählige Seiten, wo man noch genauere Infos kriegt !

Dario dario , Zwergblaubarsch, ist ja nun winzig - da könntest du in deinem Riesenbecken einen ganzen Trupp von pflegen.
Auch diese Art frißt wohl nur Lebend /Frostfutter, aber das Wasser darf deutlich härter sein als bei den Kakadus.
Auch mit Dario dario hab ich leider keine Erfahrung, sicher meldet sich noch jemand, der diese schönen Fische hält und dir Näheres sagen kann.
Im Guide steht ja, das sie mittig schwimmen, wenn das stimmt (Aqu. Guide ist mit Vorsicht zu genießen), könntest du meiner Meinung nach zu dieser Fischart Panzerwelse (Corydoras = Corys ) setzen .
Bei den Zwergbuntbarscharten, von denen ich Näheres weiß, z.B. Schmetterlingsbuntbarsch,ist die Vergesellschaftung mit Panzerwelsen wohl nicht so sinnvoll ( schrieb ich im anderen Post) , weil die ihre Reviere eher unten haben, da stören die Corys.
( wäre wohl bei den Kakadu genauso)
Ach, Panzerwelse gibt es einfach viele schöne Arten, friedlich sind sie glaub ich alle, aber es gibt wuseligere und sehr "zutrauliche" oder auch ruhigere und etwas scheuere Arten.
Zwerpanzerwelse müssen es ja bei deiner Beckengröße nicht sein - die gehen da unter und du siehst sie kaum .
Kleinere "Normale " sind Panda Panzerwelse, putzig und lebhaft.
Aber bei dir gingen auch gut z.B. Julii Cory ( hatte ich mal, sehr angenehme Welse)oder C. sterbai - oder ganz schlicht die Metall - oder die marmorierten Panzerwelse.
Die letzen beiden Arten gibt es praktisch überall im Handel ( da kann man sie sich eben auch gut vorher angucken), sie sind robust , langlebig unter guten Bedingungen und sehr gern in richtig großen Trupps unterwegs.
Bei der Größe deines Beckens kannst du von denen 30 - 50 Stück einsetzen - sie werden alle so 6 - 7 cm groß.
Ich hoffe, Heikow (Heiko) , der Panzerwelsspezialist hier im Forum , ist mit dem Besatzvorschlag zufrieden - er findet ansonsten halt die von mir vorgeschlagenen Stückzahlen immer zu gering - was daran liegt, das ich persönlich z.B. in ein kleineres Becken ( unter 200 l) nur 10 normal große Corys einsetzen würde - das ist eben unter anderem persönliche Geschmackssache.
Panzerwelse könntest du gut nach dem Einfahren einsetzen - ich würde mich dann für einen natürlichen Aquariensandboden entscheiden, super zum Gründeln für die Panzer !

Wenn ich dir was schreibe, was du schon weißt , macht das ja hoffentlich nichts -
kann logischerweise nicht einschätzen, wie dein aqu. Kenntnisstand ist und auch, was du im Net oder in Büchern schon gelesen hast.
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2016, 16:29   #9
tibu
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: 38312 Heiningen
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hi Birke
Vielen Dank für die netten und interessanten Ausführungen!
tibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2016, 17:15   #10
Manfred Krüger
 
Registriert seit: 05.08.2016
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 9 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Tibu

Wie sehen denn nun deine Pläne aus?
Was ist aus 50 Amanogarnelen und 20 Otocinculus geworden?

Warum bleibst du nicht dabei? Es gibt sicherlich Leute, die wissen, wie man Otocinculus füttern kann, denn du glaubst doch sicherlich auch nicht, das alles Otos in allen Aquarium nur Aufwuchs fressen?

Und auch die anderen Ausführungen von Birka lassen nicht darauf schließen, dass Birka die Fische von denen sie schreibt, jemals selbst erfolgreich gehalten hat.

Nachfolgen schreibe ich nicht was man kann und nicht kann - viele Leute können nämlich alles mögliche, sondern was ich tun würde.
Dario Dario würde ich nur im unbeheizten Becken halten. Und im Sommer die Temperatur zumindest sorgfältig im Blick behalten. Zudem kaum bis keine Strömung.
Möchte ich keinen Garnelennachwuchs würde ich die mit Dario Dario halten.

Ich würde auch Otos in neue Becken einsetzten, aber ich behaupte auch zu wissen, womit ich sie füttern kann, und welche Mengen es braucht. Angst zu überfüttern und falsches Futter sind die Fehler, die durch ein gut eingelaufenes Becken kaschiert werden können.

Also nochmal - wie sind inzwischen deine Planungen für das Aquarium?
Gruß
Manfred Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung petraF Mitglieder Forum 6 17.07.2016 12:17
Vorstellung mschaeffer Archiv 2003 8 03.12.2003 08:28
Vorstellung J.K. Archiv 2003 1 28.11.2003 11:18
Vorstellung fridmani Archiv 2003 1 15.11.2003 22:37
Vorstellung ClaudiaSamuel Archiv 2003 1 08.11.2003 06:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:04 Uhr.