Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.05.2002, 14:15  
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Charlie!

Eindeutige Bilder hm...

Die meisten Poecillia (bzw. die Ex-Mollienisia) sind heute so stark hybridisert, dass es eigentlich kauim möglich ist, reinrassige Teire zu bekommen.

Segelkärpfling Männchen haben auf jeden Fall weißlich bis perlmuttfarbene Punkte in der Rückenflosse, je nach Farbschlag (ausser schwarze) und Rang.

Die große Rückenflosse deiner Silber"mollies" läßt auch auf Hybriden von P. shenops X P. velifera / P. latipinna vermuten.
Echte P. shenops haben keine segelartige lange Rückenflosse, sondern eine kleine abgerundete.

Wie bei vielen Lebendgebärenden gibts Früh und Spätmännchen.
Spätmännchen zeigen zuerst die Merkmale von Weibchen, sind später auch größer und stämmiger als Frühmännchen.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.05.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge