Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2002, 00:27  
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Alex!

Simpel wäre es, mit Aussenfilter zu filtern und die Verbindung zwischen den Abteilen mit einfachen 12/16 Schläuchen (Filterschläuchen) zu gestalten:

Schlauch Nr.1 mit Ansaugkörbchen saugt 3 cm über Bodengrund im Abteil 1 an und leitet in Abteil 2 etwa 5 cm unter Wasseroberfläche ein. In diesem Abteil saugt Schlauch Nr.2 etc. In Abteil 3 saugt der Aussenfilter ganz normal ab und leitet in Abteil1 wieder ein.

Gewisser Arbeitsaufwand beim Wasserwechsel, da danach die Verbindungsschläuche wieder komplett von Luft befreit werden müssen. Im Ansaugschlauch zum Filter muss IMO auf alle Fälle ein Sicherheitsloch (so dass bei Wasserunterstand Luft angesaugt wird) rein, damit bei Verstopfung eines der Verbindungsschläuche nicht Abteile 1 oder 2 überlaufen.

Naja - auf alle Fälle simpler, als irgendwelche Glasschneidereien oder Bohrungen.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.08.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge