Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2002, 12:23  
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Achim,

der zuerst in der Erstbeschreibung genannte Name gilt. Wenn Schulz Panaque suttoni schreibt, dann gilt dieser Name, egal ob er damit einen oder mehrere Suttons ehren möchte.
Die von dir zitierte Fehlermöglichkeit im Wortstamm bezieht sich afaik ausschließlich auf adjektive Artnamen.
Sutton ist jedoch ein Nomen und damit vom Kasus, Numerus und Genus des Gattungsnamens unabhängig.

Adjektive als Artnamen folgen jedoch dem KNG des Gattungsnamens und sind deswegen bei Erstbeschreibungen immer wieder ein Fehlerfaktor. Hier ist die grammatikalische Korrektur des Artnamens erlaubt.

Hinzu kommt ein weiteres Problem: soweit ich weiß, gibt es im Lateinischen keine Möglichkeit, ein (grammatikalisch) männliches und weibliches Wort in einem gemeinsamen Plural zusammenzufassen.
Wenn Schulz beide Suttons ehren wollte, müsste der Artname also suttonietsuttonae heißen.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.09.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge