Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.09.2002, 10:45  
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Anja,

zunächst einmal: Wie setzt Du eigentlich die Pflanzen ein? Entfernst Du die Steinwolle etc.?
Die Steinwolle ist meistens nämlich durchtränkt mit Pflanzennährstoffen wie Nitraten und Phosphaten, die dann zu einem explosionsartigen Mikroorganismenwachstum führen können.
Andererseits könnten durch die Buddelarbeiten auch ziehmlich viele Schwebeteilchen in den Filter gekommen sein, so daß damit die Leistungsfähigkeit des Filters reduziert worden ist. Ähnliches Problem kenne ich auch, wenn der Filter sich langsam zusetzt und dann die Leistung stark nachläßt. Ich vermute, daß es sich um verschiedene Schwebeteilchen (zusammengesetzt aus Bakterien und Mulmpartikeln) handelt, die vom Filter einfach nicht mehr aufgenommen werden können. Das Säubern des Filters war also genau richtig! Aber wieso hast Du auch noch die Hälfte des Schwammes erneuert? Das wäre, denke ich, nicht nötig gewesen.
Wenn Du morgen nochmal einen kleinen Wasserwechsel machst, sollte eigentlich alles gutgehen.
Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.09.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge