Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2002, 19:33  
Zanthia
 
Registriert seit: 03.08.2002
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Schwimmfreudige Amanos?!

Hallo zusammen!
Am 03.10. richtete ich mein neues 220 L-Becken ein. Damals hatten wir den neuen Außenfilter mit etwas Filtermaterial meines alten Beckens "geimpft" und es lief nach der Einrichtung alles prima, die Wasserwerte scheinen stabil. Daher zogen vor 1 1/2 Wochen auch die ersten Tiere ein: 20 Amanos und 5 Baby-Mollys aus meinem alten Becken.

Am ersten Tag waren die Amanos schrecklich aufgeregt, schwammen fleißig im Becken hin und her. Am nächsten Tag waren alle Algen (auf dem Kies hatte sich ein wenig gebildet) brav aufgefressen, die Garnelen scheinen sich in dem Becken sehr wohl zu fühlen. Einige häuteten sich schon, sie sind ziemlich neugierig etc. Und sie schwammen lange nicht mehr so viel wie am anfang rum, sondern sie wusselten überall fleißig auf Futtersuche herum.

Als ich heute von der Arbeit kam, war auch alles ganz normal. Eine Stunde später guckte ich mal wieder vorbei - und alle schwammen wie verrückt herum. Wie ein aufgescheuchter Bienenstock. Das ist jetzt 2 Stunden her und sie beruhigen sich gar nicht mehr. Die Wasserwerte sind weiterhin in Ordnung, ich habe besonders wegen einem evtl. noch auftretenden Nitrit-Peak sofort wieder gemessen. Auch sind keine Medikamente o.ä. im Wasser.

Kennt das von Euch auch jemand? Was könnte dahinter stecken? Einfach eine Laune?
Liebe Grüße
Biene

Hier noch die Werte, die sich wie gesagt in den 1 1/2 Wochen nicht verändert haben:
ph: 7
GH: 11
KH: 10-11
Nitrit: 0
Nitrat: 0
Eisen: 0,1
Zanthia ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.10.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge