Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.11.2002, 21:13  
Christian Clemens
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: 57482 Wenden
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kann mir jemand einen Rat geben?

Hallo an alle!

Da ich mich schon länger nicht mehr zu Wort gemeldet habe, muß ich mich wohl nochmal kurz vorstellen. Ich heiße Christian Clemens, bin 25 Jahre alt und komme aus dem Sauerland.
Ich habe im moment folgendes Problem. Ich habe bereits seit über 2 Jahren ein 300 Liter Becken, das konstant läuft.

Vor 2 Wochen habe ich mir nochmals neue Fischleins gekauft. 30 Neons und 10 Rotkopfsalmler. Jetzt nach 2 Wochen sind nur noch ca. 20 Neons und 7 Rotkopfsalmler im Becken. Da ich einige Welse habe, findet man die Fische eh nicht wieder wenn sie gestorben sind.
Meine Wasserwerte sind ok.

Nitrit: n.n.
Nitrat weniger als 10
PH: 7.2
GH: 7
KH: 4

Habe dieses Jahr noch keinen Fisch verloren. Die Neulinge waren jetzt die ersten für dieses Jahr. Meint ihr, es könnte vielleicht am Einsetzen gelegen haben? Die Wasserwerte sind doch so ok, oder täusche ich mich da.
Der Ph liegt immer bei 7,2 gemessen mit JBL Test oder manchmal sogar mit einem Digitalem Gerät von unserem Wasserbeschaffungsverband. Test und Gerät zeigen immer identisch an. Nitrit ist n.n. und der Nitratwert liegt doch auch noch im grünen Bereich. Auf 0 bekomme ich ihn einfach nicht.
Pflanzen habe ich auch reichlich im Becken.

Kann es einfach sein, das es am "Umzug" gelegen hat? Oder weiß jemand noch einen anderen Rat.

Vor 4 Wochen habe ich mir eine riesige Wurzel gekauft. Dieses wunderschöne große Teil lag bereits im Geschäft im Wasser und ich habe die Wurzel auch nochmal 2 Wochen gewässert. Nun raspeln meine Welse natürlich wie bekloppt an der Wurzel und der Bodengrund sieht mittlerweile furchtbar aus. Habe heute nochmal Wasserwechsel gemacht und somit natürlich auch den Grund sorgfältig abgesaugt. Weil der Dreck einfach nicht mehr schön anzusehen ist.
Soll ich vielleicht noch einen Innenfilter zu meinem großen Eheim Außenfilter dazu anschließen? Damit der Innenfilter quasi als Vorfilter dient. Geht das? Seit fast 5 Wochen habe ich kein klares Wasser mehr bedingt durch den Dreck.
Hat vielleicht jemand eine Idee was ich da machen kann, damit meine Fische und ich wieder den "Durchblick" haben?
Ich denke, das dadurch doch nicht die Fische gestorben sind, oder? Allen anderen schon länger eingesessenen Fischen geht es supergut.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand antworten würde. Bin im Moment etwas verunsichert.

Viele Grüße
euer
Christian aus dem Sauerland.

P.S.: Was haltet ihr von Schmetterlingsfischen?
Christian Clemens ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.11.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge