Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.12.2002, 06:54  
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kerstin!

Zitat:
Zitat von Catwoman
Was für Pflanzen kämen denn in Frage für das weiche Wasser und die man im hinteren Teil hat und nen Wald bilden bis in zum aufschwimmen, eben wie Vallis??
Ich habe (bei Gh ~ 7, KH ~ 2) mit Bacopa caroliniana, Hygrophila polysperma "Sunset" und Ludwigia glandulosa (alle 3 Arten gehören allerdings zu den Stengelpflanzen, und dementsprechend ist ihr Habitus natürlich mehr oder weniger "strauchig") sehr gute Erfahrungen gemacht; prima Wachstum und bei erreichen der Wasseroberfläche flutend.
Optisch dem Habitus von Vallisnerien nahekommend, wäre aber z.B. Echinodorus angustifolius, welche bis zu 60 cm lange, bandförmige Blätter (ca. 0,5 cm breit) hervorbringt, willig Ausläuferpflanzen schiebt und gut mit weichem Wasser klarkommt.
Auch Cyperus helferi (ja, zwar ein Zypergras, aber lt. Kasselmann gut für submerse Kultur im Aquarium geeignet) wäre IMO eine Alternative zu Vallisnerien.

Gruß, HP
 
Sponsor Mitteilung 08.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge