Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.12.2002, 16:16  
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Stefan,

ich schließe mich Charlies Empfehlungen an, wenn es sich nicht doch um Laichverhärtung handelt, ist es besser, das Tier von seinen Leiden zu erlösen und zwar durch einen Genickschnitt mit einem wirklich scharfen Messer; nichts Anderes!

Und wenn Du in Zukunft nicht weiter ständig Deine Tiere leiden sehen willst, rate ich Dir, die Mollys ab zu geben!

Gruß,

Marion

P.S. Ich finde nicht, dass Thomas unhöfflich geworden ist und kann ihn unter diesen Gegebenheiten voll und ganz verstehen.
Majo ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge