Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.12.2002, 08:39  
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Mario,

hmm, 300 Liter? Ich nehme an, es hat die Maße 120x50x50? Also Dennis kennt sich da sicher besser aus, aber eigentlich sollte da doch noch was gehen, wenn es gut strukturiert ist....

Ich habe ein 432 Liter Becken mit den Maßen 120x60x60, also nur 10 cm mehr Tiefe und die 10 cm mehr Höhe bringen in dem Fall ja nicht so viel, da die Bärschlis ja doch mehr unten sind. In dem Becken sind ein Paar nigrofasciatus und ein halbwüchsiges Paar Octofasciatum. Im Moment haben die nigros da noch die Hosen an, aber die Octos können ihr Revier mittlerweile halten, wenn es auch etwas kleiner ist. Dazu leben in dem Becken noch 4 Welse ( 2 LDA33, 2 L160), erst so zwischen 8-10 cm groß, ein Schwarm ( 10) rotblaue Kolumbianer, etwa 6 cm und ein paar mittelgroße Schwerträger. Die Welse haben sich am Anfang wirklich viel versteckt, lassen sich aber jetzt nicht mehr wirklich beeindrucken. Die Schwertträger mußten am Anfang auch ein paar Flossen lassen, bis sie begriffen haben, daß man sich zum Schlafen nicht in Bodennähe aufhalten sollte. Sie haben es aber alle überlebt. Am besten hat es direkt mit den Kolumbianern geklappt. Die sind einfach flink und gewitzt genug und schaffen es sogar den Barschen den einen oder anderen Jungfisch zu klauen

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge