Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.12.2002, 11:54  
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christopher,
Hm,tja aber die Wasserwerte wären schon recht wichtig.Sowohl die oben bereits erwähnten als auch die "normalen" wie ph,gh,Kh...
Womit testest du denn....wenn du noch keine tests besitzen solltest,dann nimm am besten Tropfentests z.B. v. Merck,JBL...

Desweitern...du schreibst 14 Barsche... welche denn da genau- hast du ne lat. Bezeichnung der Art(en)?

Welche PWart hast du?Die solltest du ggf. mal aufstocken.PW sind gesellig lebende Tiere(Gruppe ab ca. 8-10 Tiere) wäre bei deinem becken schon möglich(je nach Art halt) - aber wenn sie "passen" sollten,dann bitte nimm dieselbe Art von den PW.

Dein Futter kenn ich jetzt zwar nicht,denke aber daß es sich dabei um Flocken handelt?(habe keine Malawis)
Flockenfutter ist wenig abwechsungsreich u. elastet das wasser mehr.Nimm mal vermehrt Frost oder Lebendfutter u. fpr die Antennenwelse auch ruhig mal ein bischen "frisches Grünzeugs"(Gurke o.ä.).
Hast du Holz im AQ?Wenn nicht, dann gib mal etwas rein!

Wie lange beleuchtest du denn u. düngst du mit irgendwas?

Du siehst...wieder Fragen...sorry, :wink: lg
Ute Steude ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge