Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.12.2002, 03:43  
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin leute,
also den c.travancoricus habe ich mal sehr lange gehalten: so weit ich mich erinnere war kein holz im becken; auf jeden fall habe ich bei dieser art nie beobachten können, dass sie ihre zähne anderweitig abwetzt!
wie aber schon öfter beschrieben, ist das wachstum der zähne bei jeder art unterschiedlich schnell: besonders extrem sollen die aurioglobus-arten sein, aber auch der colomesus asellus! bei c.travancoricus wachsen die zähne dagegen relativ langsam! t.biocellatus liegt da (hört sich echt doof an!) gut im durchschnitt!
martin
Martin Hi. ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge