Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.12.2002, 12:32  
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Keeper,

wie gesagt, ich habe keine Ahnung von Krebsen und deren Pflege und ich weiß auch nicht genau, welche Inhaltsstoffe in diesem Schnekopur drin sind, aber ich finde es unverantwortlich, solche Empfehlungen zu geben, ohne genaue Kenntnisse über das Becken des Anderen zu haben.
Ich denke, die meisten hier pflegen hauptsächlich Fische und darunter sind dann meistens auch Welse und für die kann so ein Mittelchen auch tödlich sein! :evil:
Mal davon abgesehen, dass die gesamte Bakterienflora durcheinander gebracht und geschädigt wird, steigt zudem auch noch die Belastung durch getötete Schnecken. Denn ich denke nicht, dass sich die Leute, die unbedarft so ein Mittel anwenden, die Mühe machen und alle Schnecken anschließend aus dem Kies sammeln. Ich würde so etwas bei mir zumindestens nicht gerne machen wollen. Du kannst Dir dadurch also recht schnell in einem Aquarium mit Fischen und Schnecken böse Probleme einhandeln, die nicht sein müssen.
Wie es nun in einem Becken ohne Fische aussieht, weiß ich nicht. Zumindestens würde auch ich nicht extra Fische opfern, nur um diese Nematoden los zu werden. Deine Anwendung hat dahin gehend eventuell sogar eine Berechtigung, die Empfehlung an Andere zu geben ohne genaue Kentnisse der Verhältnisse jedoch nicht! Außerdem würde ich Dir raten, zu überlegen, wodurch dieser Nematodenbefall aufgetreten ist und eher die Ursache beheben, als die Symptome zu bekämpfen.
Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge