Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.12.2002, 06:45  
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ralf!

Zitat:
Zitat von Ralf Rombach
Hier im Forum setzt sich langsam, aber sicher eine neue, aber eigentlich sehr alte und in Vergessenheit geratene Regel durch.

Beckenlänge = 10 x maximale Körperlänge
Beckentiefe = 4 x maximale Körperlänge
Das war so ziemlich das Erste, was ich in 2 Jahren Aquarianer-Praxis gelernt habe, und wonach ich mich auch konsequent richte. Wo ich es ursprünglich aufgeschnappt habe, weiß ich allerdings nicht mehr. Denke, irgendwo im Web gelesen.

Dazu fällt mir noch ein: gibt es so eine Faustregel eigentlich auch für die Beckenhöhe (denke da an Skalare oder Diskus beispielsweise)?

Gruß, HP
 
Sponsor Mitteilung 22.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge