Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.12.2002, 11:37  
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Phillip,

mein Technik-Vorschlag:
Weil es O2-"liebende" Tierchen sind, würde ich den Einsatz von Lufthebern empfehlen.
Über Eck gebogenen Mattenfilter. Ausnahmsweise mal mittlere Porosität, weil die Viecher stndig feine Schwebstoffe aufwirbeln. Die Matte unten mittels dicker Gewächshaus-Folie o.ä. vom Bodengrund abtrennen, dann kann man die auch mal zum "Abduschen" rausnehmen (nach ein paar Jahre ).
2 kleine, oder eine gut große Luftheberpumpe.

Heizstab hinter die Matte.

Ich persönlich würde bei Corydoras auf eine CO2-Düngung komplett verzichten. Stattdesen lieber anspruchslose, gutwüchsige Pflanzen einsetzen.


Gruß,
Dirk
 
Sponsor Mitteilung 22.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge