Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.12.2002, 07:11  
wolleZ
 
Registriert seit: 26.12.2002
Ort: Schömberg bei Calw
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Aqario
Es ist garantiert kein freudiges Erlebnis in das Zimmer zu kommen und auf ein defektes AQ zu schauen.
Mir ist das in 30 Jahren ( klopf 3x auf holz ) noch nicht passiert.
Ich bin nicht der jenige,der jemanden etwas unterstellen möchte habe aber trotzdem eine Frage-Wie reinigst Du Deine innenseite
vom AQ?
Ich habe es in den Jahren sehr oft gesehen,das einige eine Rasierklinge in der Hand haben und los gehts-Begründung mit allen anderen komme man nicht richtig in die Ecken-hier muss ich sagen ist ein defektes AQ vorprogramiert.
Dein Becken - wie gross war es denn - wie dick war das Glas ?
Mein erstes AQ - 240l - hingestell mit allen Fehlern die man als neuer machen kann -nach einer Woche war der Besatz im Eimer -
war fertig - Lampenkasten gebaut - lies sich nicht übers Becken stülpen ? Warum ? Ja resultat war , das Glas war zu dünn und das AQ war irgendwie schei...... geklebt,oben war keine quer oder längsstrebe eingeklebt und das AQ wurde im vollen zustand immer breiter - muss auch sagen das ich von den Streifen an der Frontscheibe nicht viel halte.
Silikon schwarz oder weiss - kann mir da kein urteil erlauben ich weiss nur das mein jetziges AQ 700l mit schwarz verklebt ist und dieses schon ein paar Jahre bei mir steht - gut 12mm Sicherheitsglas und Meerwassertauglich - ich weiiss daher nicht ob da anderes Silikon verwendet wird - wäre mal gut darüber etwas zu erfahren.
Hier mach ich erst mal Schluss
mein Kaffee wird sonnst kalt
Mfg
Wolle
wolleZ ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.12.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge