Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.01.2003, 19:16  
flubbber
 
Registriert seit: 04.05.2002
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
also erstmal zu dem Thread, da wurden sachen dann diskutiert, welche ich nicht mehr auf mein Problem bezogen habe. Sicher war es auch falsch, dort die Leute, die mir geholfen haben,nicht auf dem laufenden zu halten, Es ist aber keine sonderliche Besserung festzustellen gewesen.

Was den Kauf der neuen Tiere angeht, ging mein Gedanke in die Richtung, sollte durch neue Fische eine Krankheit oder schon eine bestehende ausbrechen, behandle ich die lieber in einem 200 Liter Becken als in einem mit 450 Liter! Sollte doch einleuchten, oder?

Was die "Kur" bertifft, liest du mal am besten ein Buch über Diskushaltung, dort ist zumindest in meinem was von Frühjahrskur und Herbstkuhr gestanden.

Was die Löcher betrifft, sind diese nicht symetrisch oder so angeordnet.
Hexa-Ex ist gegen Hexamita (Lochkrankheit)

Eine Wärmekur wird bei Flaggelatenbefall durchgeführt, da diese die Temp nicht mitmachen.
Da einer der Fische einen gläsrigen Kot abgelassen hat und sonnst keine anderen Fische oder Pflanzen im Becken sind bekommst du bei dieser Behandlung weniger Probleme.

Wegen dem Ammoniak/Ammonium, der Test hat angesprochen, und das lässt mich die Sache nicht einfach ignorieren.

Hättest du jetzt nicht solche dummen Bemerkungen abgelassen, hätte ich deinem Text doch tatsächlich was abgewinnen können, von dem bisschen, was dann noch übrig bleibt.
Ich hoffe du machst mal keine Fehler, wenn es denn welche waren von mir.
Natürlich experimentiere ich mit den Fischen, was sonst :-?
Will welche rausbekommen, die ich dann zu solchen wie dich schicke und Nackenhaare fressen :P

SCHLAUERLE :P :P :P

MfG
flubbber ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.01.2003   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge