Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2003, 07:14  
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Vanessa!

Auch von mir ein gaaanz dickes Kompliment für so eine gründliche Vorbereitung u. detailierte Schilderung der Gegebenheiten - vorbildlich! :-)

Ich würde sagen, so wie Du das planst, ist es auch umsetzbar. Sehe da keinerlei Probs ;-).

Zwei Dinge sind mir nur aufgefallen:
- Beleuchtung mit einer(?) SunGlo (15 Watt?), Standard bei solchen Komplettsets. Die SunGlo hatte ich bei meinem neuen 54-l-Becken auch dabei, und habe sie _sofort_ rausgeschmissen. So ein diffuses Licht kann IMHO nicht pflanzenwuchsfördernd wirken! Selbst der Hersteller (Fa. Hagen) empfiehlt diese Röhre _nicht_ für Pflanzen. Ich habe sie gegen eine Triton ausgetauscht, die ein sehr helles, klares Licht abgibt. Alternativ würde ich auf eine PowerGlo zurückgreifen. Beide Röhrentypen habe ich in mehreren Becken im Einsatz.
- Du hast anscheinend mehrere Echinodorus parviflorus in diesem Aquarium eingesetzt. Diese Art wird allerdings mit guten 40 cm Wuchshöhe (vom Umfang ganz zu schweigen) recht groß, und dürfte bald den Rahmen eines 30 cm hohen Beckens sprengen.
Ich hatte mir da als Alternative die Echinodorus schlueteri "Leopard" ausgeguckt, die wesentlich besser in ein Aquarium dieser Größe paßt.

Dies sind aber nur ein paar persönliche Anmerkungen meinerseits; ist keine Kritik ;-).

Gruß, HP
 
Sponsor Mitteilung 17.02.2003   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge