Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2003, 19:06  
Marrttin
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.005
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Eva,

tut mir leid. Deine Wasserwerte sind ja soweit in Ordnung, aber es gibt ja noch ein paar Wasserwerte die man eigentlich nicht bzw. nur selten misst, und vielleicht kam das ja auch durch die Leitung, ich hoffe du lässt das wasser immer ein bis zwei minuten laufen, bevor du es ins becken lässt.

Folgende Sofortmaßnahmen kannst Du ergreifen:

Sofort 50% Wasserwechsel, morgen früh nochmal, vorher eine Wasserprobe entnehmen, mit der Du zu einem Händler Deines Vertrauens gehst und die anderen WW messen lässt: phosphat, ammonium und eisen.
Marrttin ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.03.2003   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge