Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2001, 15:30  
andreas, bo
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: bochum
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo
habe nachdem ich 1 woche in urlaub (urlaubsvertretung hat nur kleine, abgepackte mengen gefüttert) war bei meinem guppy-weibchen (erwartet nachwuchs)am
hinteren teil des körpers kurz vor der schwanzflosse eine helle stelle entdeckt.
d.h. die haut sieht aus wie schimmelig ?!
in ihrem verhalten kann ich keine veränderung feststellen, frisst normal, kein scheuern, schwimmt normal
- kann das eine pilz-erkrankung sein ?
- ist sowas ansteckend ?
- könnte ein salzbad helfen ?
wie hätte denn ein salzbad auszusehen?
welche konzentration, wie lange soll der fisch in einem salzbad(im eimer ?) sein?

neue fische/pflanzen sind seit ca. 2 monaten nicht dazugekommen.
es ist unser kleines becken mit 54l, wasserwerte vor dem urlaub ok - nitrat etwas höher über 12.5mg/l aber rest ok (ph 7,5, nitrit 0)
habe gestern nicht geschafft neu zu messen.
ich wollte heute aus diesem kleinen becken einige panzerwelse in unser grosses (200l) becken umsetzen. soll ich noch warten ?
gruß
andreas



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: andreas, bo am 2001-10-01 10:49 ]</font>
andreas, bo ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.10.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge