Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.05.2003, 20:36  
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Markus,

Zitat:
ich habe gelesen das Bratpfannenwelse, hab 2 Stück, Lebendfutter fressen, kann ich auch ersatzweise tiefgefrorene Mückenlarven geben ?
Ja, kannst Du und dabei ist es auch relativ egal, welche Sorte. Rote Mückenlarven sollen allerdings recht häufig mit Schadstoffen belastet sein, weswegen ich sie nur sehr selten verfüttere.
Wichtig ist, das Frostfutter vorher in einem feinen Sieb auf zu tauen und dann noch mal unter kalten Leitungswasser ab zu spülen.
Desweiteren ist Abwechslung wichtig. Daher würde ich täglich was anderes anbieten (weiße, schwarze, rote MüLa, Artemias, Wasserflöhe etc.).

Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.05.2003   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge