Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2001, 19:20  
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea,

ein Säuresturz entsthet durch den Abbau von Nitrit und Nitrat. Da ensteht Salpetersäure. Solange KH vorhanden ist zerstört diese Salpetersäure die KH und wird dadurch eben neutralisiert. Das ist die Pufferung. Wenn nun keine KH da ist kann der pH schon ganz schön runter gehen, (ich glaube bis 2,4, das wäre salpetrige Säure). Anders rum: wenn du ein Becken ohne KH fährst muß das Wasser pikobello sauber sein, dann gehts. Dein pH von 5,5 kommt dann nur durch die Kohlensäure zustande (da wäre 5,4 erreichbar, mehr nicht). Aber wenn die Nitratwerte schon so hoch sind wie oben, da ist ein echter Säuresturz vorprogrammiert.

_________________
MfG

Bongo

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: bongo am 2001-10-22 13:21 ]</font>
bongo ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.10.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge