Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2003, 16:42  
Diny
 
Registriert seit: 06.10.2002
Ort: 45891 Gelsenkirchen
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neues Becken extra für Skalare? Besatzfrage!

Hallo!

Ich habe im Moment ein 160 L (100x40x40) Becken mit folgendem Besatz:

7 schwarze Phantomsalmler
2 Hexenwelse
7 Corydoras Melini (die bald rauskommen)

Wasserwerte:

NO2: 0
NO3: 2,5
pH: 6,9
KH: 4°
GH:8°
PO4: 0,25

Eigentlich wollten wir uns nur ein höheres Becken kaufen mit den Maßen 100x40x60, damit wir die Pflanzen nicht so oft kürzen müssen. Aber dieses Becken wäre ziemlich teuer und die Fische hätten nichts von diesem höherem Becken.

Jetzt überlegen wir uns ein längeres Becken anzuschaffen (ca. 120x50x60cm), nur die hohen Kosten stehen uns im Weg. Da wir beide noch Schüler sind, mein Freund und ich, können wir uns so ein langes Becken nicht gerade aus dem Ärmel schütteln. Mein Freund ist mit einem neuem Becken eh nur einverstanden, wenn er sich 2 Skalare anschaffen könnte. Seine Lieblingsfische sind Skalare und Neons. Da wir keine dieser Arten pflegen würde ich ihm zuliebe auch drauf eingehen. Nun habe ich einige Fragen:

1) Müssten wir uns alles komplett neu anschaffen (Schrank, Abdeckung...) oder könnten wir uns davon etwas umbauen oder selber bauen? Der Vater meines Freundes würde uns sicherlich behilflich sein, er ist in diesen Sachen ziemlich geschickt. Aber die andere Frage ist auch, ob es so billiger wäre oder ob wir uns gleich alles neu kaufen könnten?!? :-?

2) Würden 2 Skalare denn dann machbar sein, bei einem Becken in der Größe 120x50x60 oder 120x40x60? Oder würde es gerade nur so eben machbar sein, sie bei dieser Beckengröße zu halten? Wenn wieder Bedenken auftreten sollten, lasse ich es leiber sein. Und wären die Wasserwerte in Ordnung für Skalare?

3) Was könnte ich denn dann noch in einem Becken dieser Größe halten? Irgendeine am Boden lebende Barschart vielleicht? Es sollten aber keine Kakaduzwergbarsche sein, die vermehren sich bei mir zu schnell. Vielleicht hat noch jemand einen Vorschlag für irgendwelche Corydoras? Sie sollten nur nicht zu empfindlich sein und auch nicht zu groß. Könnte ich die schwarzen Phantomsalmler behalten oder Neons halten? Oder könnte ich irgendwelche Oberflächenfische halten?

Ich bin für alle Vorschläge, Tipps, Meinungen und sonstige Anregungen sehr dankbar. Wenn euch sonst noch irgend etwas einfällt könnt ihr es mir auch posten.

Viele Grüße, Nadine!
Diny ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.07.2003   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge