Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.10.2001, 18:58  
yvonne
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jens!

Ja, z.B. die Schmetterlingsbuntbarsche sind extreme Weichwasserfische (KH unter 4) und pH so um die 6 sind o.k. Auch die Neons liebens weich, obwohl sie oft auch in härterem Wasser gehalten sind. Alle von dir aufgeführten Fische (soweit ich mich erinnern kann) sind mehr oder weniger extreme Weichwasserfische.

Eine Möglichkeit deine mittelhartes Wasser weich zu machen, ist eine Osmoseanlage. Indem das Wasser durch eine Membran gepresst wird (= osmose) werden die Härtebidner und Schadstoffe aus dem Wasser entfernt. Du hast danach Wasser mit KH0 und kannst es, je nachdem wie hart dein Leitungswasser ist in einem beliebigen Verhältnis mischen, um eine gewünschte KH zu erhalten.

So, ich hoffe du hast verstanden, was ich meine.

Liebe Grüsse Yvonne
yvonne ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.10.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge