Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2001, 15:38  
helmut e
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo Herman
Ich habe bei meinem 500 und nochwas ltr. Becken vier Sparlampen a. 15Watt (oder 11?) angebracht. Später kam noch eine Grolux dazu. Aber schon vorher wuchsen meine Pflanzen recht gut.
Es sind verschiedene Anubien, Javafarn, Cryptocorinen (sie schwächeln etwas, aber wachsen noch) und ein kleinbleibendes "Gras".
Bei der Konstruktion habe ich die Leuchtmittel durch einen doppelten Boden von der Stromzufuht getrennt. Es sind die Lampen, die zusätzlich durch einen Glaskolben geschützt sind. Am Übergang von Glas zu Porzelan dichtet ein 8mm O-Ring. Die Lampe wird nach oben gespannt und stützt sich auf dem O-Ring ab. Direkt über dem Wasser sitzt nur der Glaskolben. Meines Erachtens ist dies Idiotensicher, ob aber ein Elektriker einverstanden ist?

Gruß aus Karlsruhe
helmut
PS. ein Aquarianer, der nicht probiert, ist keiner
helmut e ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.11.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge