Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.12.2003, 01:24  
KathrinH.
 
Registriert seit: 05.09.2003
Ort: Nieder-Olm (bei Mainz)
Beiträge: 455
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatz ziemlich großes Becken

Hallo ihr,
Nachdem mein Becken und mein kleines Zuchtbecken stabil läuft will ich einer Freundin beim Vergrößern ihres Beckens helfen. Nach dem passenden Becken suchen wir noch, es soll aber mind. 120x60x60, besser 150x60x60 eventl. sogar 200x70x70 werden. Statik passt, und nach Weihnachten wird Becken, Schrank/Unterbau sowie Technik gekauft. Wenn es steht sollen Sandboden und Pflanzen rein. Wasserwerte sollen von Anfang an passend für den Besatz eingestellt werden. Mulm wird zur Animpfung aus dem kleinen Becken (54l) übernommen, sowie eingeimpftes Filtermaterial aus meinem Becken. Trotzdem werden wir mind. 4 Wochen mit dem Einsetzen von Fischen warten. Lediglich ein paas Turmdeckelschnecken sollen rel. früh rein um von anfang an das Becken sauberzuhalten.
Der Besatz aus dem kleinen Becken soll komplett umziehen und aufgestockt werden, das wären:
5 Schwarze Neons
5 rote Neons
3 Corydas anneus
Irgendwelche Platyjungtiere
6 amanogarnelen
Ich weiß das der Besatz ziemlich durcheinander und viel zu viel ist (zumindest für mein Gefühl). Ich will sie versuchen zu überreden die Platys abzugeben und die anderen aufzustocken. Und Fische zu halten statt zu sammeln...Und vorallem die Becken besser zu bepflanzen.... Ist mein erster Versuch beim Umgestalten und Umschichten in Aquarien zu helfen.
Was könnte man dann noch dazusetzen und wieviele von jeder Art sollte man halten? Die Fische müssen nicht aus einem Land/Biotop/Region stammen aber sie müssen von den Wasserwerten passen.
Ich habe geplant in ihrem Becken folgende Wasserwerte zu erreichen GH 5-6, KH 4, PH 6,5.
Wäre das ok?
Danke an die Profis
Liebe Grüße
Kathrin
<--die Becken mit mehr Pflanzen als Fische liebt und es interessant findet nach Fischen suchen zu müssen.
KathrinH. ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.12.2003   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge