Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2001, 20:33  
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Leute,

das mit den Vitaminpräparaten ist so eine etwas knifflige Sache unabhängig vom preis erstmal.

Um das genau beurteilen zu können, muß man erst mal einiges mehr über die Physiologie der Fische im Unterschied zu der des menschen wissen. Was von einem Organismus als Vitamin benötigt wird und was nicht, unterliegt nämlich Schwankungen und auch die jeweiligen Dosierung sind unterschiedlich. Wenn ich mir die Liste des Atvitols anschaue. macht die insgesamt einen sehr runden Eindruck. Insbesondere die Vitamine aus der B Gruppe sind für die Mehrzahl der Tiere essentiell, d.h. _müssen_ mit der nahrung zugeführt werden, da die Tiere sie nicht selbst herstellen können. desgleichen für Vitamin D, manche aus der E gruppe (ungesättigte Fettsäuren). Auch Nicotinamid (als Vorstufe des NAD/NADH+ - Nicotinamiddinucleotides) gehört zu den für viele Organismen essentiellen Stoffen. Desgleichen für Cholin

Dann kommen noch die essentiellen Aminosäuren (BAusteine der Eiweiße) hinzu. Hier sind vor allem die schwefelhaltigen Methionin und Cystein zu erwähnen, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Lysin und Leucin, da muß ich erst selber nachschauen.

Wenn Präparate des menschlichen Bedarfes eine ähnliche Zusammensetzung wie das präparat von JBL haben, würde ich sagen, ist das Mittel o.k.

Allgemein ist die Vitaminisierung IMO nicht erforderlich, wenn man sehr abwechslungsreich füttert. Flockenfutter alleine reicht da nicht aus. Wir verfüttern fast ausschließlich diverses Lebend- und Frostfutter, dann kann man sich Vitaminpräparate sparen, trotzdem werde ich mal verschiedene Präparate demnächst mir anschauen, vielleicht auch dann einsetzen, aber eher spärlich. Von Zugaben ins Wasser würde ich aber immer absehen, die dann tatsächlich vom Fisch aufgenommene Menge ist minimal.
 
Sponsor Mitteilung 24.11.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge