Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.02.2004, 13:01  
Indina
 
Registriert seit: 17.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 581
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Michaela,

ja, Sand ist sogar gut. Und gib ein Paar Buchen- oder Eichblätter mit rein.
Ich würde mich auf 1 Art beschränken - somit vermeidest Du Kreuzungen, die dann bei Nachwuchs eventuell keiner haben möchte. Es ist eh' verantwortungsvoller, Kreuzungen zu vermeiden.

An Fischen kannst Du kleinere Arten dazusetzen. Sehr schön finde ich für so ein lüttes Becken die *sehr* kleinen Arten, also zum Beispiel Zwergbärblinge (Borara maculata). Dann hat auch der Garnelennachwuchs eine Chance.

Kennst Du die Seite von Doris? Da findest Du viele Beispiele für Zwerggarnelenbecken und Tipps und Infos:

http://www.ara-amazona.at

Ansonsten: http://www.wirbellose.de

Gruß, Indina
Indina ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.02.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge