Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2004, 09:11  
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Rolf !

Im Groben geb ich dir Recht - im Speziellen halte ich es jedoch auch für nicht unangebracht bei grossen (insbesondere) Lochgesteinbrocken mit einer Styroporschutzschicht (0,3cm) dem Fall der Fälle (überhöhte Punktbelastung und platzen der Scheibe).

Alternative zu Schaumstoff gibts noch PU Schaum bzw. Matten - meines Wissens ist Styropor die billigste Alternative.

Gruss

Michael
michael aus DO ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.03.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge