Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2004, 10:48  
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tanja,

Zitat:
Ne, mal im Ernst, ich habe einen kombinierten Wohn-/Schlafraum und hier stehen die kleinen Becken halt so rum. Und ich bin da sehr empfindlich bezüglich meiner Nachtruhe. Wenn ich dann des Nachts die Pumpen oder eventuelles Geplätscher hören würde
also, ich habe hier die gleichen Voraussetzungen wie Du. Für mich hat es sich als gute Lösung erwiesen, eine Zimmerspringbrunnenpumpe in das Garnelenbecken zu hängen. Sie läuft sehr leise, sodass man sie auch nachts nicht wahrnimmt. Ein bisschen Filterwatte und einen Nylonsocken darüber, damit keine Minigarnelen in der Pumpe verschwinden - fertig.
Das Geplätscher bleibt in diesem Fall auch aus, da sich der Ablauf unterhalb der Wasseroberfläche befindet.
Seitdem kann ich wieder ruhig schlafen...

Gruß,

Astrid
Schneeball ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.03.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge