Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.04.2004, 09:59  
Susi74
 
Registriert seit: 05.09.2003
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 102
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tobi

Ich habe in einem Becken noch Pnazerwelse auf Kies und würde es niemals wieder machen. Ich werde auch dieses Becken im nächsten Urlaub auf Sand umstellen.
Ich finde man nimmt den Corys die Möglichkeit richtig zu gründeln.
Auf Kies können sie wirklich nur sehr oberflächlich gründeln.

Wenn Du mal Corys beobachten kannst die im Sand gründeln, wirst Du feststellen, dass sie daran sehr viel mehr Spass haben als im Kies. Es haben wohl auch viele nach der Umstellung auf Sand festgestellt, dass ihre Panzerwelse sehr viel munterer geworden sind.

Gerade bei Deinem kleinen Becken, für das ja auch nur kleinere Panzerwelsarten in Frage kommen würde ich sie nicht auf Kies halten. Für die Kleinen besteht der Kies doch aus ordentlich dicken Brocken.

Meine Kies-Panzerwelse haben noch alle Barteln intakt und trotzdem werden sie bei der nächstbesten Gelegenheit Sand bekommen.
Wenn Du wirklich gerne Panzerwelse halten möchtest, würde ich mir an Deiner Stelle überlegen nicht doch das Becken auf Sand umzustellen.

Bei dem kleinen Becken ist das doch in kurzer Zeit gemacht.
Ich hätte das bei meinem Becken auch schon längst gemacht, aber bei nem 150cm Becken wird das wohl einen ganzen Tag dauern.
Susi74 ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.04.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge