Thema: Nemos Becken
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.04.2004, 11:41  
heinz
 
Registriert seit: 27.02.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Achim,

vor der Planung der Technik solltest du genau festlegen was du machen möchtest.
Ein reines Fischbecken lässt sich mit deutlich geringerer Ausstattung realisieren wie z.B. ein Becken in dem auch Steinkorallen gehalten werden sollen.

Auch wirst du m.M. nach um das Studium entsprechender Literatur, nicht herumkommen.

Ein Fischbecken könntest du, wenn du die Röhren austauschst und gute Reflektoren verwendest, mit der vorhandenen Beleuchtung realisieren.
Den Außenfilter könntest du ohne Filtermaterial als Strömungspumpe nehmen.
Dazu noch Lebendgestein und ein Abschäumer, fertig ist das Salzwasseraquarium.

Falls du noch eine Wirtsanemone für die Anemonenfische einsetzen möchtest, solltest du die Beleuchtungsstärke aber erhöhen.
Das ist aber mit einem zus. Leuchtbalken auch recht einfach zu lösen.

Die Temperatur könnte aber im Sommer bei einem geschloßenen System ein Problem werden.


Das mit den Salzsorten sehe ich nicht so eng.
Öfters mal ein Wechsel in der Sorte gleicht die einzelnen Defizite, die jede Salzsorte hat, aus.

Mit den Anemonenfischen meinst du sicher den Amphiprion percula.
Den gibt es in beiden Farbschlägen.
Infos zu dem findest du hier: http://www.rundumsaquarium.de/module...content&tid=21

Erst einmal weiterhin viel Spaß beim Info sammeln und viel Erfolg beim realisieren

Grüße Heinz
heinz ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.04.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge