Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2004, 05:45  
HPKrug
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: D-59174 Kamen
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christina!

Zitat:
Zitat von Snusel
ferrdrakon von drak.de wird hier allgemein favorisiert.
Sorry, bin zwar auch (überzeugter) Anwender des "Ferrdrakon", aber da dies ein Flüssigprodukt ist, kommt es Nicole's Echinodorus nur sekundär zugute.
Ich würde für Echinodorus, welche die benötigten Nährstoffe _primär_ über's Wurzelwerk aufnehmen, Düngekugeln verwenden, die man in Pflanzennähe ca. 2 cm tief in den Bodengrund drückt. Die Pflanzenwurzeln wachsen da durch, und können so bequem die enthaltenen Nährstoffe aufnehmen.

Für diesen Zweck gibt's eine ganze Reihe geeigneter Präparate, so z.B. "Die 7 Kugeln" (JBL), "Tropenlaterit-Kugeln" (Amtra), und (jetzt neu im Programm) die (von mir persönlich lang ersehnten) Düngekugeln von Doc Kremser: "Terrdrakon NPK Kugeln" (habe ich schon hier liegen ).

Gruß, HP

my.profile(Aquarium 200 l - Regenbogenfischbecken)
Click the image to open in full size.
HPKrug ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.04.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge