Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2001, 09:16  
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Cory-Freunde,

bei uns war letzets Wochenende eine Zierfischbörse.
Vieles was ich dort sah, hat mir nicht gefallen (völlig überbesetzte und natürlich uneingefahrene Becken), aber das ist wohl normal für so eine Zierfischbörse...

Von drei Hobbyzüchtern wurden u.a. Corydoras sterbai in großer Anzahl angeboten (Ralf so schwer kann es also nicht sein :smile:, wie sieht es bei dir aus ?). Da ich diese Kerlchen schon immer für besonders hübsch und für mich pflegenswert hielt, mich der Preis einer entsprechenden Panzerwelsgruppe im Fachhandel allerdings bisher immer davon abgehalten hat, diese "auch" noch anzuschaffen, sind sie nun bei mir eingezogen.
Eigentlich wollte ich 15 Sterbai erstehen, sah dann aber, im so ziemlich letzten Becken noch eine andere Cory-Art, welche ich zuvor noch nie gesehen hatte.
Bei genauerer Betrachtung gefielen mir diese fast noch besser als die Sterbai. So kam es nun, dass jeweils 8 Fischlis beider Arten in einem seit etwa 5 Monaten "laufendem" 200er (bisher ohne Fische, aber völlig über bepflanzt :smile bei mir ein neues zu Hause fanden.
Die Tiere sind momentan ca. 2 - 2,5cm lang,
mal sehen ob es in nicht allzu ferner zeit mehr werden...

Pflegt/züchtet jemand von euch Corydoras similis ?


Michael Stache ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.12.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge