Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.05.2004, 15:22  
thobo
 
Registriert seit: 20.05.2004
Ort: bei München
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi
Zitat:
Zitat von Thomas P.
Hallo Namenlose(r)!

Für eine artgerechte Pflege von Skalaren gilt dieser FAKT! Punkt.
da gibst auch folgendes zu lesen:
"Andererseits bei tatsächlich kleiner bleibenden Aquarienzuchtstämmen ist ein Haltung durchaus in einem 200 x 40 x 50 Becken (= 200 l) denkbar, dennoch wäre auch hier eine Beckentiefe von 50 cm immer vorzuziehen."

also 200 x 40 x 50 ergibt bei mir 400l bruttovolumen. wurde da nun mit ca 200l sand/kies aufgefüllt??

aber da drängt sich mir die frage auf, ob mein becken zu klein ist? ich hab auch 4 skalare im becken, wobei ich dazusagen muss, meins ist 50 hoch. mein händler meinte ich könne locker 6 reinsetzen, das war mir dann aber doch zu viel.
ich hoffe aber noch, wenn sich mal paare gebildet haben, dass ich nicht eins rausnehmen muss und beide paare ausreichend platz haben, um sich aus dem weg zu gehen.

gruss
thomas
thobo ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.05.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge