Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.06.2004, 20:36  
4zap
 
Registriert seit: 28.08.2003
Beiträge: 426
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tobias

Danke für das Foto. Nein, die Sache ist noch nicht erledigt. Es wurden letztes Jahr schon wieder neue Variationen entdeckt und ich warte immer noch auf diverse Aufsätze von S. A. Schaefer zu dem Thema, die ich aber nächste Woche bekomme. Dann wird auch endlich mal das Resultat hier erscheinen, was auch schon fast fertig ist. Ich warte halt nur nochmal auf Bestätigung von Expertenseite.

Dein Foto zeigt einen O. macrospilus. Erkennbar an dem eindeutigem geflecktem Rückenmuster. Der Seitenstreifen ist recht schwach ausgefärbt und der geteilte Schwanzwurzelfleck bringt mich schon wieder ins Grübeln, aber zu 98% O. macrospilus.
4zap ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.06.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge