Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2004, 15:47  
Flossenheini
 
Registriert seit: 26.04.2004
Ort: Zürich / Schweiz
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Amanos

Hallo Jule !

Vor alem solltes Du für die Amano`s einige Verstecke bereithalten, dazu genügt eine entsprechende Bepflanzung und einige Höhlen (z.B. in Form von Röhren oder ähnlich).

Dabei kommt es darauf an, wie gross die Tiere sind.

Wenn Du die von Tom erwähnten Häute im AQ rumliegen/-schwimmen siehst, so lass sie bitte im AQ, die Amanos - wie alle Garnelen und Krebse, fressen diese, weil sie dadurch jene Stoffe rückgewinnen, die sie zum Bau des neuen (grösseren) Panzers benötigen.

Je nach Alter finden die Häutungsintervalle von sehr oft (Jungtiere) über drei bis fünf Mal (Teenys) und schliesslich 1-2 Mal (alte Erwachsene) pro Jahr statt. - Bei Jungtieren findet eine Häutung infolge des schnellen Wchstums oft in Abständen von drei bis vier Tagen statt.

Über das Futter bist Du informiert ?

Und Du weisst, dass - wenns denn mal so weit ist - bei Eintreten von Nachwuchs die Amano-Frischlinge Brackwasser zu ihrer Entwicklung benötigen ?

Na denn viel Spass mit den Neuankömmlingen.

MfG Ryk
Flossenheini ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.06.2004   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge